post-title Thomas Gosebruch | Galerie Inga Kondeyne – Raum für Zeichnung | 20.10.-02.12.2017

Thomas Gosebruch | Galerie Inga Kondeyne – Raum für Zeichnung | 20.10.-02.12.2017

Thomas Gosebruch | Galerie Inga Kondeyne – Raum für Zeichnung | 20.10.-02.12.2017

Thomas Gosebruch | Galerie Inga Kondeyne – Raum für Zeichnung | 20.10.-02.12.2017

bis 02.12. | #1664ARTatBerlin | Galerie Inga Kondeyne – Raum für Zeichnung zeigt ab dem 20. Oktober 2017 eine Ausstellung mit Faltungen des Künstlers Thomas Gosebruch.

Thomas Gosebruch ist ein erfahrener Künstler, der in dieser Ausstellung mit nur einer Werkgruppe, mit Faltungen, ausgewählt aus einem reichen grafischen Werk, auftritt. Genau gesehen handelt es sich bei diesen Faltungen um Klappungen des Papiers – zuklappen und aufklappen. Linien und Farbe stehen sich als Formwelten gegenüber: abrupt wird durch das Zuklappen eine scharfe Falte geschnitten, neben der sich eine Spiegelung des Ausgangsmaterials in Spannung setzt. Erwartete und unerwartete Form- und Farbkombinationen vermischen sich, vom Zufall gesteuert, auf dem Weiß des Papiers, fordern zum Weiterdenken auf.

Jüngste Arbeiten zeigen, dass er mit radikalen, neu gefundenen Linienbündelungen und Farbspuren in weitere Felder vordringt, sie fragmenthaft besetzt, kontrastreiche, sich gegenüberstehende Spannungsräume zwischen Berührung und unberührtem Weiß entstehen lässt und so den assoziativen Bereichs des Möglichen aufruft. Das Spiel mit Zufallsvorgängen öffnet dem Betrachter von Blatt zu Blatt eigene visuelle Wahrnehmungs- und Denkräume.

 

ART at Berlin - Inga Kondeyne - Raum fuer Zeichnung - Kunst - Ausstellung - Thomas Gosebruch
Bildunterschrift: Thomas Gosebruch – o.T., 2017, Oelfarbe, Kugelschreiber,22,5×32,5 cm

Malerei HFBK Hamburg, The Royal College, London; Druckgrafik HBK Braunschweig;2013 visiting professor at Central Academy of Fine Arts, Beijing und Xi’an Academy of Fine Arts, China;lehrt an National Gallery London und City Lit London: Einzelausstellungen: 2017 Imprints – Galerie, Crest, Frankreich; 2016 Mercer Chance Gallery, London;2004 Galerie Kleindienst, Leipzig; 2003 Allgemeiner Konsumverein, Braunschweig; 1997 Christopher Hull Gallery, London; 1992 Square Gallery ,London; 1989 Pomeroy Purdy Gallery, London; 1989 Galerie Oeverman, Frankfurt; 1983 Galerie Nicaise, Paris; 1982 GalerieKK, Braunschweig; 1981 Kunstverein Bayreuth; Gruppenausstellungen: 2017 Galerie Inga Kondeyne, mit H.Frank Taffelt, Berlin; London Original Print Fair, London mit ars,-tis; 2016 Galerie Florian Sundheimer, mit Thomas Bechinger, München; 2015 British Contemporary Drawing, Museum of Xi’an Academy of Fine Arts, China; 2015, 2012, 2011, 2010, Jerwood Drawing Prize London; 2012  1st International Biennale of the Arts, Santorini; 2009 Wall Contemporary,London; 2009 Barrett Marsden Gallery, London, 2009 Lubok Verlag am Museum fÜr Bildende KÜnste, Leipzig, 1999 Eagle Gallery, London, 1987 Goethe-Institut, Lagos, 1983   10 Deutsche Zeichner, Frankfurter Kunstverein

Vernissage: Freitag, 20. Oktober 2017, 19:00 bis 21:00 Uhr 

Ausstellungsdaten: Freitag, 20. Oktober bis Samstag, 02. Dezember 2017

Zur Galerie Inga Kondeyne

 

Bildunterschrift Titelbild: Thomas Gosebruch – o.T., 2017, Öelfarbe auf Papier, 48×65 cm

Ausstellung: Thomas Gosebruch – Galerie Inga Kondeyne – Raum für Zeichnung | Contemporary Art – Kunst in Berlin – ART at Berlin

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Meisterwerke in Berlin

Viele beeindruckende Meisterwerke der Kunst aller Epochen können Sie in den Berliner Museen besuchen. Aber wo genau findet man Werke von Albrecht Dürer, Claude Monet, Vincent van Gogh, Sandro Botticelli, Peter Paul Rubens oder die weltberühmte Nofretete? Wir stellen Ihnen die beeindruckendsten Meisterwerke der Kunst in Berlin vor. Und leiten Sie mit nur einem Klick zu dem entsprechenden Museum. Damit Sie Ihr Lieblingsmeisterwerk dort ganz persönlich live erleben und in Augenschein nehmen können.

Lädt…
X
X

Send this to a friend