post-title Stefano Bosis | Lucid Dreams | Magic Beans Gallery | 24.03.-23.04.2017

Stefano Bosis | Lucid Dreams | Magic Beans Gallery | 24.03.-23.04.2017

Stefano Bosis | Lucid Dreams | Magic Beans Gallery | 24.03.-23.04.2017

Stefano Bosis | Lucid Dreams | Magic Beans Gallery | 24.03.-23.04.2017

bis 23.04. | #1171ARTatBerlin | Magic Beans Gallery präsentiert ab dem 24. März 2017 die Ausstellung “Lucid Dreams” des Künstlers Stefano Bosis.

Die einzige Möglichkeit, sich eines Traumes bewusst zu werden, ist aufzuwachen. Künstler konfrontieren uns mit der Realität. Deshalb waren sie im Laufe der Geschichte häufig der Zensur unterworfen. Stefano Bosis

Am 24. März eröffnen die Magic Beans Galerie die Einzelausstellung Lucid Dreams des Künstlers Stefano Bosis. Diese Ausstellung vereint ergreifende und fantasievolle Arbeiten des jungen, italienischen Künstlers.

Expressionismus, Surrealismus und Abstraktion – viele Begriffe können Stefano Bosis´ künstlerische Arbeit beschreiben. Seine neuen Bilder bewegen sich weit über das hinaus, was er in den bisherigen Ausstellungen gezeigt hat. In Lucid Dreams geht es ihm um die Möglichkeit, ins verzauberte Reich des Unmöglichen vorzudringen. Mütterliche Umarmungen werden mit Astronomie verflochten, mittels Vorstellungskraft und Fantasie deutet er dabei die geheimnisvollen und esoterischen Karten Giordano Brunos neu. In seinen Werken stellt er das Illusionäre neben dem Konkreten dar, verbindet er seine Kindheitsträume über fliegende Teppiche, Sterne sowie dem endlosen und doch greifbaren Horizont mit dem wissenden Blick eines Erwachsenen.

Bosis´ Ausdruckskraft zeigt sich unmittelbar darin, wie er mit der Ölfarbe umgeht: Die Farbmassen auf der Leinwand türmen sich zu Wellen auf, sie absorbieren Licht und Dynamik, nehmen steile Kurven an und erzeugen lebhafte Illusionen. Gesichter verwandeln sich in Ozeane, Hände werden zu luftähnlichen Gebilden, aus denen uns honig- und purpurfarbene Augen anblicken.

In Lucid Dreams werden Möglichkeiten zur Realität. Es sind Träume, die wir uns vorstellen können, ohne von unserem Unbewussten überwältigt oder erdrückt zu werden. Sie können entworfen, genossen und dann verworfen werden. Sie stellen einen autonomen und freien Bereich dar, losgelöst von unserem realen Körper und unserem echten Blut. Bevölkert von Zwergen, Leoparden, Wölfen, Musikern, Elfen, Müttern, Jongleuren, Kindern und Überlebenden werden Stefano Bosis Träume zu einer reinen und sinnlich wahrnehmbaren Wirklichkeit. Das ist eine Wahrhaftigkeit in der reinsten und dichtesten Vielfarbigkeit des menschlichen Wesens.
Text: Federica Maria Marrella

Vernissage: Freitag, 24. März, 18:00 bis 21:00 Uhr 

Ausstellungsdaten: Freitag, 24. März bis Sonntag, 23. April, 2017 

Zur Magic Beans Gallery

 

Bildunterschrift: Flying Carpet, oil on canvas, 200 x 170 cm, 2017
Image courtesy of Stefano Bosis and Magic Beans, © 2017

Ausstellungen Berliner Galerien: Stefano Bosis – Magic Beans Gallery | ART at Berlin

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Meisterwerke in Berlin

Viele beeindruckende Meisterwerke der Kunst aller Epochen können Sie in den Berliner Museen besuchen. Aber wo genau findet man Werke von Albrecht Dürer, Claude Monet, Vincent van Gogh, Sandro Botticelli, Peter Paul Rubens oder die weltberühmte Nofretete? Wir stellen Ihnen die beeindruckendsten Meisterwerke der Kunst in Berlin vor. Und leiten Sie mit nur einem Klick zu dem entsprechenden Museum. Damit Sie Ihr Lieblingsmeisterwerk dort ganz persönlich live erleben und in Augenschein nehmen können.

Lädt…
X
X