post-title Tamara Kvesitadze | Any Directions | Galerie Kornfeld | 23.04.-04.06.2016

Tamara Kvesitadze | Any Directions | Galerie Kornfeld | 23.04.-04.06.2016

Tamara Kvesitadze | Any Directions | Galerie Kornfeld | 23.04.-04.06.2016

Tamara Kvesitadze | Any Directions | Galerie Kornfeld | 23.04.-04.06.2016

bis 04.06. | #0512ARTatBerlin | Galerie Kornfeld zeigt seit dem 23. April 2016 die Künstlerin Tamara Kvesitadzes mit ihrer zweiten Einzelausstellung “Any Directions” in der Galerie.

Ihre neuen Werke führen ihre Auseinandersetzung mit menschlichen Beziehungen fort und bestehen aus aktuellen Skulpturen, einer großen Wandinstallation und kürzlich entstandenen Aquarellen. Kvesitadzes künstlerische Arbeit beschäftigt sich mit der Spannung zwischen dem Mensch und seinem Umfeld, wobei der Körper immer im Mittelpunkt ihrer Auseinandersetzung steht. Ihre Auffassung von Körper ist vieldeutig und fließend – sie betrachtet ihn als eine, sich ständig bewegende, wandelnde Einheit. Ihre oftmals kinetischen Skulpturen sind dynamisch und haben eine beabsichtigt unvollendete Qualität. An der Grenze zum Grotesken verweisen sie auf Skulpturen der Klassik und verleiten zu Spielereien zwischen unterbewussten und bewussten Welten.

Die wandbasierende Skulptur Any Direction erstreckt sich dramatisch über die größte Galeriewand. Geschaffen aus mehreren Paneelen, mit sich in verschiedene Richtungen bewegenden Aquarellfiguren dahinter, wirkt die Skulptur fast wie ein dreidimensionales Storyboard. Es scheint, als wären die mal tanzenden und mal kämpfenden Figuren in einem Kontinuum, in dem sie sich stets in das darauf folgende Bild verwandeln.

Die Künstlerin arbeitet mit vielschichtigen Bildern um Geschichten von Liebe, Angst, Begierde und Verzweiflung zu erzählen.

Tamara Kvesitadze (*1968) zählt zu den bedeutendsten Künstlerinnen Georgiens. Nachdem sie bereits 2007 im Rahmen einer Gruppenausstellung im georgischen Pavillon auf der Biennale di Venezia vertreten war, kam ihr 2011 die Ehre zu, den Pavillon ihres Heimatlandes in Venedig mit einer erfolgreichen Soloshow zu bespielen. Ihre Arbeiten sind in zahlreichen internationalen Privat-und Museumssammlungen vertreten und in Georgien sind an vielerlei Orten öffentliche Skulpturen von ihr zu finden, unter anderem die 8,5 Meter hohe kinetische Skulptur Men and Woman am Hafen von Batumi.

Vernissage: Samstag, 23. April 2016, 18–21 Uhr

Ausstellungsdaten: Samstag, 23. April bis Samstag, 4. Juni 2016

ACHTUNG! Sonderöffnungszeiten zum Gallery Weekend 2016
Fr, 29.04., 11-21 Uhr
Sa, 30.04., 11-19 Uhr
So, 01.05., 11-19 Uhr

Zur Galerie Kornfeld

 

Bildunterschrift: Two Figures, 2016, Mixed media, 47 x 60 x 45 cm

Ausstellung Tamara Kvesitadze – Galerie Kornfeld – ART at Berlin

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Meisterwerke in Berlin

Viele beeindruckende Meisterwerke der Kunst aller Epochen können Sie in den Berliner Museen besuchen. Aber wo genau findet man Werke von Albrecht Dürer, Claude Monet, Vincent van Gogh, Sandro Botticelli, Peter Paul Rubens oder die weltberühmte Nofretete? Wir stellen Ihnen die beeindruckendsten Meisterwerke der Kunst in Berlin vor. Und leiten Sie mit nur einem Klick zu dem entsprechenden Museum. Damit Sie Ihr Lieblingsmeisterwerk dort ganz persönlich live erleben und in Augenschein nehmen können.

Lädt…
X
X