post-title Quentin Lefranc | continuous sculpture | Galerie Gilla Lörcher | 07.09.–11.10.2019

Quentin Lefranc | continuous sculpture | Galerie Gilla Lörcher | 07.09.–11.10.2019

Quentin Lefranc | continuous sculpture | Galerie Gilla Lörcher | 07.09.–11.10.2019

Quentin Lefranc | continuous sculpture | Galerie Gilla Lörcher | 07.09.–11.10.2019

bis 11.10. | #2537ARtatBerlin | Galerie Gilla Lörcher präsentiert ab 7. September 2019 die Einzelausstellung continuous sculpture mit einem Werk des französischen Künstlers Quentin Lefranc.

Für Quentin Lefranc ist Architektur ein Rahmen, ein Terrain, ein Spielplatz und ein Ort der Untersuchung. Der Künstler zielt stets darauf einen Dialog zu initiieren zwischen dem Ort bzw. dem Raum und dem, was er in ihm materialisiert vorfindet.

Continuous sculpture ist eine 30 Zentimeter hohe Bodenskulptur aus rechtwinkligem Material, das den gesamten Ausstellungsraum ausfüllt. Man kann die Skulptur nicht umlaufen. Es gibt keine unerreichbare Einhegung. Die Skulptur markiert kein definiertes Zentrum in dem gegebenen Raum. Es gibt nicht den einen Standort zur Betrachtung oder eine bestimmte Abfolge von Betrachtungsstandorten. Es gibt keine Distanz und keine Hierarchie. Die continuous sculpture ist ein Vorschlag zur Positionierung von Kunst und ihrer Wahrnehmung. Die Grenzen der Skulptur sind zugleich die des Raums, der sie umgibt, er ist ihr Fundament. Es gibt ein gleichbleibendes Muster und durch die Präsenz der Skulptur und ihre Größe und den Rhythmus, den sie kreiert, gestaltet sie gleichermaßen den Raum, in und mit dem sie sich entwickelt. Die Skulptur und ihre geringe Höhe lädt zum Beschreiten ein und fordert den Besucher auf sie zu übertreten.

Der französische Künstler Quentin Lefranc lebt und arbeitet in Paris (F). Seit seinem Kunststudium an der Art School in Rueil-Malmaison und an der School of Arts Décoratifs in Paris beschäftigt sich Quentin Lefranc mit der Kreation von Kunstwerken, die sich eher schwer einordnen lassen. Sie sind weder Malerei noch Skulptur und auch keine Architekturelemente. Seine Arbeiten enthalten von allem etwas. Er zielt darauf, den Raum zu befragen und das in vielfacher Hinsicht. Manchmal stellt er dabei sogar sie Existenz der Arbeit / des Kunstwerks an sich in Frage.
Die Werke von Quentin Lefranc wurden in zahlreichen Kunstinstitutionen und Galerien gezeigt: Palais de Tokyo, Paris (F); Centre d’Art Contemporain, Nîmes (F), Académie Royale des Beaux-Arts, Bruxelles (B), Galerie Thaddaeus Ropac, Pantin (F); Galerie Jérôme Pauchant, Paris (F); Galerie Municipale Julio Gonzales, Arceuil (F); Château de la Reuil-Malmaison, Reuil-Malmaison (F); CNAP Centre National des Arts Plastiques, Paris (F), galerie art & essai, Rennes (F), Projektraum ZQM, Berlin (D), Galerie Gilla Lörcher, Berlin (D) u.a.

Ausstellungen der Galerie in 2019: 10 Jahre Galerie Gilla Lörcher

Rosemary Lee | 26 Jan – 8 March 2019

Ivan Liovik Ebel | 23 March – 20 April 2019

Joanna Jones | 26 April – 28 June  2019

Quentin Lefranc | 7 Sept – 11 Oct 2019

John Cornu / Valentin Carron / Nicolas Chardon | 26 Oct – 6 Dec 2019

 

Vernissage: Freitag, 6. September 2019, ab 19:00 Uhr

Ausstellungsdaten: Samstag, 07. September – Freitag, 11. Oktober 2019

Zur Galerie Gilla Lörcher

 

Bildunterschrift: Courtesy of Galerie Gilla Lörcher, Quentin Lefranc

Ausstellung Quentin Lefranc – Galerie Gilla Lörcher | Zeitgenössische Kunst in Berlin | Contemporary Art | Ausstellungen Berlin Galerien | ART at Berlin

 

This error message is only visible to WordPress admins

Error: Hashtag limit of 30 unique hashtags per week has been reached.

If you need to display more than 30 hashtag feeds on your site, consider connecting an additional business account from a separate Instagram and Facebook account.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Meisterwerke in Berlin

Viele beeindruckende Meisterwerke der Kunst aller Epochen können Sie in den Berliner Museen besuchen. Aber wo genau findet man Werke von Albrecht Dürer, Claude Monet, Vincent van Gogh, Sandro Botticelli, Peter Paul Rubens oder die weltberühmte Nofretete? Wir stellen Ihnen die beeindruckendsten Meisterwerke der Kunst in Berlin vor. Und leiten Sie mit nur einem Klick zu dem entsprechenden Museum. Damit Sie Ihr Lieblingsmeisterwerk dort ganz persönlich live erleben und in Augenschein nehmen können.

Lädt…
X
X
X
X

Send this to a friend