post-title Matthias Leupold | Szenische Photographien 1983-1995 | Photo Edition Berlin | 24.02.-28.04.2018 – verlängert bis 16.05.2018!

Matthias Leupold | Szenische Photographien 1983-1995 | Photo Edition Berlin | 24.02.-28.04.2018 – verlängert bis 16.05.2018!

Matthias Leupold | Szenische Photographien 1983-1995 | Photo Edition Berlin | 24.02.-28.04.2018 – verlängert bis 16.05.2018!

Matthias Leupold | Szenische Photographien 1983-1995 | Photo Edition Berlin | 24.02.-28.04.2018 – verlängert bis 16.05.2018!

bis 16.05. | #1870ARTatBerlin | Photo Edition Berlin zeigt ab 24. Februar 2018 die Ausstellung „Szenische Photographien 1983-1995“ des Berliner Künstlers Matthias Leupold.

Matthias Leupold ist kein Dokumentarfotograf, so „realistisch“ seine Bilder auch erscheinen mögen. Die Realität seiner Bilder ist immer inszeniert.


Matthias Leupold, Russisches Glück, 1986
Vintage Silbergelatine Baryth Abzug, 175 x 100 cm

Geboren 1959 in Ost-Berlin, lebte er dort im Bezirk Prenzlauer Berg bis zu seiner Auswanderung in den westlichen Teil der Stadt 1986. Seit 1983 arbeitet er an Bildern, inszeniert mit Schauspielern Gegenwelten zum ostdeutschen Alltag. Seine Recherchen und die Auseinandersetzung mit deren Normen und Konventionen führten ihn dazu, Bilder der „Realität hinter der Realität“ zu suchen und Themen, die außerhalb der öffentlichen und propagierten Selbstvergewisserung liegen.


Matthias Leupold, Bereit zur Verteidigung der Heimat
Serie: Fahnenappell, 1988-89, Vintage Silbergelatine Baryth Abzug, 135 x 100 cm

In der Ausstellung zeigen wir eine Auswahl von Einzelwerken der Szenischen Fotografien aus den Jahren 1983-1995, als auch die Serien „Fahnenappell“ und “ Die Schönheit der Frauen“.


Matthias Leupold, Auslug, Serie: Die Schönheit der Frauen
1995, Silbergelatine Baryth Abzug, 21 x 17 cm

Die Rede zur Eröffnung hält Ekkehard Maaß, der den Literarischen Salon in Berlin-Prenzlauer Berg 1978 gründete und zu einem der wichtigsten Treffpunkte einer Künstlergeneration wurde, die sich 10 Jahre vor dem Ende der DDR von der sozialistischen Ideologie lossagte.

ART at Berlin - Kunst Ausstellung in Berlin - Courtesy photo edition berlin_Matthias LEUPOLD_Im Kino Teil II
Matthias Leupold, Im Kino Teil II (Triptychon), 1983
Vintage Silbergelatine Baryth Abzug, je 100 x 135 cm

Sehen Sie hier die Eröffnungsrede von Ekkehard Maaß am 24.02.2018 in der Galerie photo edition berlin:

Vernissage: Samstag, 24. Februar 2018, 19:00 – 21:00 Uhr. Der Künstler ist anwesend. Mit einer Rede von Ekkehard Maaß.

Ausstellungsdaten: Montag, 26. Februar bis Samstag, 28. April 2018 – verlängert bis 16. Mai 2018!

Zur photo editon berlin

 

Bildunterschrift Titelbild: Matthias LEUPOLD, Im Kino Teil II (Triptychon), 1983, Vintage Silbergelatine Baryth Abzug, je 100 x 135 cm

Ausstellung Matthias Leupold – photo edition berlin | Contemporary Art – Kunst in Berlin – ART at Berlin

 

———————————————-

Hinweis: Crowdfunding Prokekt 990 Faces

STARTNEXT PROJEKT  – Hans-Jürgen Raabe – 990 faces

Im April 2018 soll eine 3-monatige Fotoausstellung in der Kunsthalle Darmstadt realisiert und eine Auswahl der bisher entstandenen 540 Fotos der „990 faces“ gezeigt werden. Mit dem Geld sollen die Produktionskosten der fotografischen Exponate abgedeckt werden.

Photo Edition Berlin bittet um Unterstützung. Hier erfahren sie mehr. Vielen Dank.

Eine Auswahl seiner Fotografien finden sie auch hier.
Finanzierungsziel bis Mittwoch, 28. Februar 2018

————————————————

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Meisterwerke in Berlin

Viele beeindruckende Meisterwerke der Kunst aller Epochen können Sie in den Berliner Museen besuchen. Aber wo genau findet man Werke von Albrecht Dürer, Claude Monet, Vincent van Gogh, Sandro Botticelli, Peter Paul Rubens oder die weltberühmte Nofretete? Wir stellen Ihnen die beeindruckendsten Meisterwerke der Kunst in Berlin vor. Und leiten Sie mit nur einem Klick zu dem entsprechenden Museum. Damit Sie Ihr Lieblingsmeisterwerk dort ganz persönlich live erleben und in Augenschein nehmen können.

Lädt…
X
X

Send this to a friend