post-title Jon Setter | The Urban Text | Galerie Minimal | 07.03.–29.03.2020

Jon Setter | The Urban Text | Galerie Minimal | 07.03.–29.03.2020

Jon Setter | The Urban Text | Galerie Minimal | 07.03.–29.03.2020

Jon Setter | The Urban Text | Galerie Minimal | 07.03.–29.03.2020

bis 29.03. | #2697ARTatBerlin | Galerie Minimal zeigt ab 7. März 2020 die Ausstellung The Urban Text mit minimalistischen Fotografien des australischen Künstlers Jon Setter.

Ausgehend von der Vorstellung des französischen Soziologen Michel de Certeau vom städtischen Text, verwendet Jon Setter seine Fotografie, um die oft übersehenen Aspekte des städtischen Raums zu enthüllen; mehrdeutige Fragmente, die sich in den dichten Erzählungen der gebauten Umwelt verstecken. Als moderner Flaneur sucht er nach dem, was für uns selbstverständlich ist, deckt verborgene Wahrheiten auf und zeigt das Unerforschte im Detail auf. Er zieht formale Bedenken der Identitätspolitik vor und untersucht die wesentliche Grammatik eines Raumes durch seine Farben, Muster, Texturen und Materialien; Elemente, die die Grundlage des Charakters jeder Stadt bilden und die Einzigartigkeit ihrer Kultur und Geschichte ansprechen. Durch präzises und methodisches Komponieren werden diese Aspekte auf fast unkenntliche Details reduziert. Auf diese Weise wird die Alltäglichkeit der städtischen Architektur verfremdet und die Intimität der Straße auf der Mikroebene jenseits der künstlichen Geschäftigkeit des städtischen Lebens näher beleuchtet.

ART at Berlin - Galerie Minimal - Jon Setter - Pink_and_Turquoise
Jon Setter, Pink and Turquoise

Durch die Abstraktion des „Urban Text“ versucht Setter, eine Art Universalität der Vision zu schaffen, ein vereinfachtes Netzwerk von „Schriften“, die uns dazu ermutigen, langsamer zu werden und die Einzigartigkeit von allem in der städtischen Landschaft zu beobachten. So können wir alle, egal wo wir uns in der Welt befinden, beginnen, die Räume, in denen wir leben, vollständiger zu beobachten und zu erleben.

ART at Berlin - Galerie Minimal - Jon Setter - Orange_Brown_and_Black
Jon Setter, Orange, Brown and Black

Der Titel dieses Projekts stammt von de Certeaus Konzept des „Urban Text“, das er in seinem Buch Die Praxis des Alltagslebens entwickelt hat. Er beschreibt den „Urban Text“ als das, was über einen Raum „geschrieben“ wird, in dem sich die Menschen bewegen und ihn nutzen, für den sie aber blind bleiben. De Certeau schreibt: „Die Wege, die in dieser dichten Verflechtung korrespondieren, entziehen sich der Lesbarkeit, als ob die Praktiken, die eine geschäftige Stadt organisieren, durch ihre Blindheit gekennzeichnet wären“.

ART at Berlin - Galerie Minimal - Jon Setter - Three_Kinds_of_Green
Jon Setter, Three Kinds of Green

ART at Berlin - Galerie Minimal - Jon Setter - Mondrian-Esque 1
Jon Setter, Mondrian-Esque 1

Über Jon Setter
Jon Setter wurde in Detroit, Michigan (1989) geboren und lebt in Sydney, Australien. Setters Arbeit ist Teil einer fortlaufenden Untersuchung, die versucht, die unsichtbaren Aspekte aufzudecken, die unsere Erfahrungen mit städtischen Räumen und Architekturen prägen. Oft arbeitet er mit Themen, die er zufällig auf spontanen Spaziergängen entdeckt hat, und dokumentiert aus eigentümlichen Blickwinkeln die Details, an denen Menschen vorbeigehen und die sie täglich benutzen, die sie aber vielleicht nicht bewusst beobachten.

ART-at-Berlin---Courtesy-of-Galerie-Minimal---Jon-Setter-Portrait
Jon Setter, Portrait

Methodisch organisiert er die sich wiederholenden Farben, Muster, Materialien und Texturen der städtischen Umgangssprache, um einen abstrakten Ausdruck des Raums zu entwickeln.
Er hofft, dass er das Chaos unserer städtischen Umgebung durchschneidet und sie stattdessen als einfache und saubere Kompositionen präsentiert, die dazu beitragen können, unser Lesen und Verstehen der Räume, mit denen wir am meisten interagieren, zu erweitern.

Veranstaltungen

Artist talk mit Jon Setter
Datum: Samstag 07. März 2020
Zeit: 17:00 – 18:00 Uhr

Vernissage in Anwesenheit von Jon Setter
Datum: Samstag 07. März 2020
Zeit: 18:00 – 22:00 Uhr

Photo Walk mit Jon Setter
Datum: Sonntag 08. März 2020
Zeit: 15:00 Uhr
(Anmeldung auf www.galerie-minimal.com/)

Finissage
Datum: Freitag 29. März 2020
Zeit: 18:00 – 22:00 Uhr

Vernissage: Samstag, 7. März 2020, 18:00 bis 22:00 Uhr

Ausstellungsdaten: Samstag, 7. März bis Samstag, 23. März 2020, nach Absprache

Finissage: Freitag, 29. März 2020, 18:00 – 22:00 Uhr

Zur Galerie Minimal

 

Ausstellung Jon Setter – Galerie Minimal | Contemporary Art – Fotografie – Zeitgenössische Kunst – Ausstellungen in Berlin – ART at Berlin

This error message is only visible to WordPress admins

Error: Hashtag limit of 30 unique hashtags per week has been reached.

If you need to display more than 30 hashtag feeds on your site, consider connecting an additional business account from a separate Instagram and Facebook account.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Meisterwerke in Berlin

Viele beeindruckende Meisterwerke der Kunst aller Epochen können Sie in den Berliner Museen besuchen. Aber wo genau findet man Werke von Albrecht Dürer, Claude Monet, Vincent van Gogh, Sandro Botticelli, Peter Paul Rubens oder die weltberühmte Nofretete? Wir stellen Ihnen die beeindruckendsten Meisterwerke der Kunst in Berlin vor. Und leiten Sie mit nur einem Klick zu dem entsprechenden Museum. Damit Sie Ihr Lieblingsmeisterwerk dort ganz persönlich live erleben und in Augenschein nehmen können.

Lädt…
X
X
 
Send this to a friend