post-title Joan Hernández Pijuan | Malerei und Zeichnung | Galerie Dittmar | 14.09.-19.11.2016

Joan Hernández Pijuan | Malerei und Zeichnung | Galerie Dittmar | 14.09.-19.11.2016

Joan Hernández Pijuan | Malerei und Zeichnung | Galerie Dittmar | 14.09.-19.11.2016

Joan Hernández Pijuan | Malerei und Zeichnung | Galerie Dittmar | 14.09.-19.11.2016

bis 19.11. | #0717ARTatBerlin | Galerie Dittmar zeigt ab 14. September 2016 die Ausstellung des Künstlers Joan Hernández Pijuan mit Malerei und Zeichnung.

Joan Hernández Pijuan wurde 1931 in Barcelona geboren und starb 2005. Teilnahme an den Biennalen in Venedig 1960 und 1970. 1989 Professur an der Fakultät der Schönen Künste der Universität Barcelona. 1991/1992 Abhandlung des Kulturphilosophen Remo Guidieri in Spanisch und in Französisch bei Cercle d’Art Paris. 1993 Ausstellung im Museo Nacional Reina Sofía in Madrid. 2003 Retrospektive in mehreren europäischen Museen, beginnend im Museum für Zeitgenössische Kunst in Barcelona. Das Museum of Modern Art in New York und das Metropolitan Museum, New York, erwerben Arbeiten. 2005 Sonderpräsentation mit Agnes Martin auf der 51. Biennale in Venedig.

In den siebziger Jahren wird die Landschaft das eigentliche Thema des Künstlers, der Raum aus der Anschauung und der Malerei gewonnen. Im Vordergrund dieses Prozesses („…einen Raum als lebendigen Bestandteil des Bildes zu schaffen“, Hernández Pijuan) stehen rein malerische Fragestellungen. Zum Landschaftsraum als malerische Erscheinung gehört das zeichnerische Motiv, der Gegenstand als elementare Form in zeichenhafter Reduktion und in Beziehung zu diesem Raum. Aus dieser Verschränkung der malerischen und motivischen Ebene ergibt sich auch die parallele und eigenständige Entwicklung der Bereiche der Zeichnung (der Malerei auf Papier) und der reinen Malerei und ihre gegenseitige Befruchtung.

2007 gab die Galerie einen Katalog zu Hernández Pijuan heraus, der neben einem Text zur Zeichnung eine Abhandlung des amerikanischen Philosophen Arthur C. Danto enthielt, der vor dem Hintergrund der amerikanischen Malerei die große Eigenständigkeit und Bedeutung von Hernández Pijuan herausstellt. 2014 erschien ein zweiter Galeriekatalog von 128 Seiten mit über sechzig Farbabbildungen und einer ausführlichen kommentierten Biographie.

Ausstellungsbeginn: Mittwoch, 14. September 2016

Ausstellungsdaten: Mittwoch, 14. September bis Samstag, 19. November 2016

Zur Galerie Dittmar

 

Bildunterschrift: Agost, 2002, Öl auf Leinwand, 186 x 137 cm

Ausstellung  Joan Hernández Pijuan – Galerie Dittmar – Kunst in Berlin ART at Berlin

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Meisterwerke in Berlin

Viele beeindruckende Meisterwerke der Kunst aller Epochen können Sie in den Berliner Museen besuchen. Aber wo genau findet man Werke von Albrecht Dürer, Claude Monet, Vincent van Gogh, Sandro Botticelli, Peter Paul Rubens oder die weltberühmte Nofretete? Wir stellen Ihnen die beeindruckendsten Meisterwerke der Kunst in Berlin vor. Und leiten Sie mit nur einem Klick zu dem entsprechenden Museum. Damit Sie Ihr Lieblingsmeisterwerk dort ganz persönlich live erleben und in Augenschein nehmen können.

Lädt…
X
X

Send this to a friend