post-title Jasmine Justice | We Were Alive at the Same Time | Kienzle Art Foundation | 21.05.-20.08.2016

Jasmine Justice | We Were Alive at the Same Time | Kienzle Art Foundation | 21.05.-20.08.2016

Jasmine Justice | We Were Alive at the Same Time | Kienzle Art Foundation | 21.05.-20.08.2016

Jasmine Justice | We Were Alive at the Same Time | Kienzle Art Foundation | 21.05.-20.08.2016

bis 20.08. | #0536ARTatBerlin | Kienzle Art Foundation zeigt ab dem 21. Mai 2016 die Ausstellung der Künstlerin Jasmine Justice „We Were Alive at the Same Time“.

Malerei, Collage oder Installation? Jasmine Justice lotet spielerisch die Grenzen der Malerei aus, bewegt sich mit ihr in den Raum und überwindet die Enge vermeintlicher Kategorien. Sie emanzipiert sich vom tradierten Gattungsbegriff der Malerei, saugt die Bilder, Zeichen und visuelle Alltäglichkeiten ihrer Umgebung und der medialen Welt auf, um sie in ihrer Malerei neu zu arrangieren, zu verfeinern und für neue Sichtweisen zu öffnen. Immer wieder bettet sie die Zeichnung in die abstrakten Gemälde ein. Es sind zumeist strikte grafische Linien, die dem freudvoll-gestischen Duktus entgegenstehen. Geometrie und Statistik verbinden sich mit assoziierter Abstraktion. Denn Jasmine Justice adaptiert in ihren Zeichnungen etwa Börsendiagramme, Wetterprognosen, Aufzeichnungen von Kampfdrohnenflügen, Ölfelder im Sonnenuntergang und ähnliche strukturelle Visualisierungen. Sie bricht deren Ordnungen durch eine außergewöhnliche Farbigkeit und durch Farbzusammenstellungen, die, seien sie noch so dunkel gehalten, in ihrem unvoreingenommen Auftrag stets eine Leichtigkeit vermitteln. Die gedankliche Tiefe ist ihren Werken dennoch vollends präsent, wenn sich etwa die Quadrate durch im Pinselstrich auflösen drohen und so zu hybriden Formen werden. Oder wenn Jasmine Justice ein „No go“ formuliert und ihre eigene Assemblage durchstreicht, indem sie radikal ein X über das Bild spannt. Eine kritische Sicht auf die Welt, die die Lust und Ironie der Kunst beherrscht.
Kienzle Art Foundation präsentiert eine Arbeit von Jasmine Justice im Rahmen der Ausstellung  One Million Mirrors von Jesse Farber in den Räumlichkeiten von cavuspace.

Vernissage: Freitag, 20. Mai 2016, ab 19 Uhr

Ausstellungsdaten: Samstag, 21. Mai bis Samstag, 20. August 2016

Zur Kienzle Art Foundation

 

Bildunterschrift: Jasmine Justice: Turquoise Mountain Stencil, 2015, Acryl und Tusche auf Leinwand, 40 x 30 cm

Ausstellung Jasmine Justice – Kienzle Art Foundation – Kunst in Berlin ART at Berlin

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Meisterwerke in Berlin

Viele beeindruckende Meisterwerke der Kunst aller Epochen können Sie in den Berliner Museen besuchen. Aber wo genau findet man Werke von Albrecht Dürer, Claude Monet, Vincent van Gogh, Sandro Botticelli, Peter Paul Rubens oder die weltberühmte Nofretete? Wir stellen Ihnen die beeindruckendsten Meisterwerke der Kunst in Berlin vor. Und leiten Sie mit nur einem Klick zu dem entsprechenden Museum. Damit Sie Ihr Lieblingsmeisterwerk dort ganz persönlich live erleben und in Augenschein nehmen können.

Lädt…
X
X

Send this to a friend