post-title Edi Rama | ceramic works | Galerie Michael Schultz | 02.09.-07.10.2017

Edi Rama | ceramic works | Galerie Michael Schultz | 02.09.-07.10.2017

Edi Rama | ceramic works | Galerie Michael Schultz | 02.09.-07.10.2017

Edi Rama | ceramic works | Galerie Michael Schultz | 02.09.-07.10.2017

bis 07.10. | #1579ARTatBerlin | Galerie Michael Schultz präsentiert seit dem 02. September 2017 die Ausstellung „ceramic works“ des Künstlers Edi Rama.

Zum Auftakt des diesjährigen Berliner Kunstherbstes freuen wir uns, mit ‚Ceramic Works‘ die zweite Einzelausstellung von Edi Rama präsentieren zu dürfen. Nach seinem vielbeachteten Debut der ‚Kalenderblüten‘ im Jahr 2015 hat er in Anklang zu seinen ‚Tageszeichnungen eine räumlich erweiterte Form gefunden, die auf den Skizzen aufbaut und diese in die dritte Dimension weiterdenkt.

Es entstanden spontane, filigrane, architektonischorganische und verspielte Keramiken, die mit ihrer farbenfrohen Glasur an die Anfänge seiner öffentlichen künstlerischen Aktivität erinnern: die berühmten farbigen Hausfassaden der vormals trist-grauen Innenstadt Tiranas.

Das künstlerische und politische Leben Edi Ramas, der seit 2013 Ministerpräsident Albaniens ist, änderte sich entscheidend, als er Paris Anfang der 90er Jahre verließ und als Kulturminister nach Albanien zurückkehrte. Das war keine leichte Entscheidung, denn er war als Künstler ein typischer Nonkonformist. Der neue Beruf konfrontierte ihn mit einer ungewohnten Umgebung, mit Ritualen und Mustern, die außerhalb seiner bisherigen Lebensgewohnheiten lagen. Im politischen Tagesgeschäft entwickelte er bald eine Methode, die in seinem Metier eher unüblich war. Rama zeichnete während der unzähligen Gespräche, Verhandlungen und Telefonate. Tagespläne, Vorlagen, Terminkalender wurden so per Stift zu poetischen Fabeln. Ihren Schritt ins Dreidimensionale machen Ramas Zeichnungen ganz neu auch durch ihren starken multiplen Auftritt als Wallpaper. Auch das präsidiale Büro, in dem er seine Gäste empfängt, ist mit diesen Tapeten ausgekleidet; sie lassen das Amtszimmer weiträumig erscheinen, signalisieren aber vor allem kreative Unruhe.

Im vergangenen Jahr stellte Edi Rama seine neuentwickelten Keramiken erstmals bei Marian Goodman in New York vor, eine weitere Variation seiner Wandgestaltung ist parallel zu unserer Ausstellung noch bis Ende November auf der diesjährigen Biennale Venedig in der von Christine Macel kuratierten Hauptausstellung zu sehen.

Ausstellungsdaten: Samstag, 02. September bis Samstag, 07. Oktober 2017

Zur Galerie Michael Schultz

 

Bildunterschrift: via Galerie Michael Schultz, Edi Rama

Ausstellung: Edi Rama – ceramic works – Galerie Michael Schultz | Contemporary Art – Kunst in Berlin – ART at Berlin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Meisterwerke in Berlin

Viele beeindruckende Meisterwerke der Kunst aller Epochen können Sie in den Berliner Museen besuchen. Aber wo genau findet man Werke von Albrecht Dürer, Claude Monet, Vincent van Gogh, Sandro Botticelli, Peter Paul Rubens oder die weltberühmte Nofretete? Wir stellen Ihnen die beeindruckendsten Meisterwerke der Kunst in Berlin vor. Und leiten Sie mit nur einem Klick zu dem entsprechenden Museum. Damit Sie Ihr Lieblingsmeisterwerk dort ganz persönlich live erleben und in Augenschein nehmen können.

Lädt…
X
X

Send this to a friend