post-title Andreas H. Bitesnich | CAMERA WORK | 01.09.-30.10.2018

Andreas H. Bitesnich | CAMERA WORK | 01.09.-30.10.2018

Andreas H. Bitesnich | CAMERA WORK | 01.09.-30.10.2018

Andreas H. Bitesnich | CAMERA WORK | 01.09.-30.10.2018

bis 13.10. | #2133ARTatBerlin | CAMERA WORK präsentiert ab 1. September 2018 eine Ausstellung mit Arbeiten von Andreas H. Bitesnich, die sowohl Hauptwerke seines Schaffens als auch Fotografien aus seiner neuen Serie »Momentum« beinhaltet.

Die über 30 Werke umfassende Einzelausstellung beinhaltet sowohl Hauptwerke seines Schaffens als auch Fotografien aus seiner neuen Serie »Momentum« – das gleichnamige Fotobuch erscheint zur Ausstellung. Die Ausstellung gibt einen Einblick in das beachtliche Schaffenswerk von Andreas H. Bitesnich, der zu den führenden Aktfotografen der Gegenwart zählt. Die ausgestellten Arbeiten zeigen stilvoll in Szene gesetzte Formstudien des weiblichen und männlichen Aktes und eindrucksvolle architektonische Werke aus dem Oeuvre des Künstlers.

In seiner neuen Serie »Momentum« verbindet Andreas H. Bitesnich seine Leidenschaft für Street- und Architekturfotografie mit der Faszination für den menschlichen Körper und seiner Form. Real Räume und Orte kontrastieren oder verbinden sich mit inszenierten Studio-Fotografien und schaffen so neue künstliche Realitäten. Der Betrachter kreiert seine eigenen Geschichten, die gleichzeitig auftauchen und in der Dunkelheit verschwinden. Diese nächtlichen Räume sind buchstäblich, aber auch sehr symbolisch. Der Impuls liegt in der Reise zu, von und zwischen diesen imaginären Orten. Andreas H. Bitesnich vermag es durch das Einsetzen von Licht und Schatten den Körper zu modellieren und die nackten Körper seiner Modelle in Skulpturen zu verwandeln. Er komponiert seine Fotografien geometrisch und entwickelt dadurch sehr ausgewogene Bildstrukturen. Trotzdem wirken die Werke nicht streng, sondern sind gefüllt mit vielfältigen Emotionen. Manchmal sind es ein Blick oder eine Geste, die subtile Zeichen setzen. Andreas H. Bitesnich konzentriert sich auf das Wesentliche, um die ausgewogene Ästhetik seiner Arbeiten zu intensivieren. Die Posen wirken elegant und leicht.

ART-at-Berlin---Courtesy-of-CAMERA-WORK---Andreas-H-Bitesnich
© ANDREAS H. BITESNICH, ILARA, AUSTRIA, 2013

Andreas H. Bitesnich
Der 1964 in Wien geborene Akt-, Porträt- und Reisefotograf Andreas H. Bitesnich fotografiert seit 1988 und gilt als Autodidakt. Seine Bildsprache ist formal und skulptural geprägt, diese findet sich auch in seinen zahlreichen Landschafts- und Aktfotografien wieder. Er gilt heute als einer der führenden Aktfotografen weltweit. Andreas H. Bitesnich hat zahlreiche Bücher veröffentlicht. Seine Werke werden in namhaften Ausstellungshäusern weltweit präsentiert.

Ausstellungsdaten: Samstag, 1. September – Samstag, 13. Oktober 2018, Eintritt frei

Zu Camera Work

 

Bildunterschrift: © ANDREAS H. BITESNICH, ILARA, AUSTRIA, 2013

Ausstellung Andreas H. Bitesnich – Camera Work | Zeitgenössische Kunst in Berlin | Contemporary Art | Ausstellungen Berlin Galerien | ART at Berlin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Meisterwerke in Berlin

Viele beeindruckende Meisterwerke der Kunst aller Epochen können Sie in den Berliner Museen besuchen. Aber wo genau findet man Werke von Albrecht Dürer, Claude Monet, Vincent van Gogh, Sandro Botticelli, Peter Paul Rubens oder die weltberühmte Nofretete? Wir stellen Ihnen die beeindruckendsten Meisterwerke der Kunst in Berlin vor. Und leiten Sie mit nur einem Klick zu dem entsprechenden Museum. Damit Sie Ihr Lieblingsmeisterwerk dort ganz persönlich live erleben und in Augenschein nehmen können.

Lädt…
X
X

Send this to a friend