post-title 20 Jahre CAMERA WORK

20 Jahre CAMERA WORK

20 Jahre CAMERA WORK

20 Jahre CAMERA WORK

Die Galerie CAMERA WORK in Berlin feiert in diesem Jahr ihren 20. Geburtstag.

Im Jahr 1997 wurde die Galerie eröffnet und hat sich seitdem zu einer der weltweit führenden Galerien für Fotokunst entwickelt. Gleich mit ihren ersten Ausstellungen von Künstlern wie Jeanloup Sieff, Horst P. Horst, Helmut Newton, Peter Lindbergh und Irving Penn offenbarte die Galerie CAMERA WORK ihr besonderes Bewusstsein für die prägenden Protagonisten der Fotografiegeschichte. Der Fokus galt von Beginn an den Genres ModeI, AktI und Porträtfotografie. Im Jahr 2002 wurde die CAMERA WORK AG gegründet, die heute eine der größten und bedeutendsten Privatsammlungen für Fotografie besitzt. Im Jahr 2006 eröffnete CAMERA WORK zudem das Museum THE KENNEDYS in Berlin.

Das Bestreben, ausschließlich Fotografen zu präsentieren, die für die Fotografie wegweisend waren, sind oder sein werden, ist bis heute tief in der Philosophie der Galerie CAMERA WORK verankert. Somit trug CAMERA WORK auch zur Etablierung der Fotografie als anerkannte Kunstform bei. Um eine Balance zwischen der klassischen Fotografie und der zeitgenössischen Fotokunst zu ermöglichen, eröffnete CAMERA WORK im Jahr 2012 mit der CWC GALLERY  CAMERA WORK CONTEMPORARY eine Dependance in BerlinIMitte, die sich auf moderne Positionen der Fotografie fokussiert. Die bewusste Entscheidung einer zweiten Galerie in Berlin unterstreicht die enge Verbundenheit zwischen CAMERA WORK und der Hauptstadt.

In ihrer Geschichte haben CAMERA WORK und die CWC GALLERY bislang gemeinsam mehr als 130 Ausstellungen präsentiert. Dazu war CAMERA WORK bis dato auf über 40 Kunstmessen in Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Schweden, den USA, Japan und China vertreten. Mit ihrer leidenschaftlichen Arbeit und der Liebe zur Fotografie hat CAMERA WORK maßgeblich zum internationalen Erfolg vieler der mehr als 40 von ihr vertretenen Künstler beigetragen. Künstler wie Nick Brandt, Martin Schoeller, David Drebin, Russell James, Eugenio Recuenco, Jimmy Nelson und Tina Berning & Michelangelo Di Battista hatten ihre europaI oder weltweit ersten Ausstellungen bei CAMERA WORK. Auch an der erfolgreichen Entwicklung und der Etablierung auf dem Kunstmarkt von Künstlern wie Christian Tagliavini, JeanIBaptiste Huynh, Ellen von Unwerth, Anton Corbijn, Robert Polidori und Yoram Roth war CAMERA WORK maßgeblich beteiligt. Neben den zeitgenössischen Fotografen präsentiert CAMERA WORK nach wie vor regelmäßig die Ikonen der Fotografiegeschichte, darunter Patrick Demarchelier, Herb Ritts, Bettina Rheims, Hans Feurer, Albert Watson und Lillian Bassman.

Neben den selbst durchgeführten Ausstellungen in den Galerien CAMERA WORK und CWC GALLERY ist CAMERA WORK seit jeher darauf bedacht, die vertretenen Künstler in internationalen Museen und anderen Kunsteinrichtungen zu präsentieren, um die bedeutendsten Fotografen weltweit für ein breites Publikum erlebbar zu machen. So befinden sich Künstler von CAMERA WORK in namhaften Sammlungen und werden weltweit in den größten Museen ausgestellt, darunter u.a.: Martin-Gropius-Bau Berlin, NRWIForum  Düsseldorf, Fotografie Museum FOAM  Amsterdam, Victoria & Albert Museum London, Museum of Science London, Louvre Museum  Paris, Maison Européenne de la Photographie Paris, Museum Fotografiska Stockholm, Museum of Fine Arts Boston, Metropolitan Museum of Art New York, Museum of Modern Art New York und National Portrait Gallery Washington, D.C. .

Längst ist CAMERA WORK zu einer weltweit bedeutenden Marke für Fotokunst geworden. Die Galerien CAMERA WORK und CWC GALLERY sowie das Museum THE KENNEDYS ziehen Kunstsammler und Prominente aus der ganzen Welt an. So zählen Bundespräsident FrankIWalter Steinmeier und Bundeskanzlerin Angela Merkel, der ehem. Bundeskanzler Helmut Kohl und der ehem. Außenminister Hans Dietrich Genscher sowie Berlins Regierender Bürgermeister Michael Müller, Michail Gorbatschow und der ehemalige USIAußenminister John Kerry genauso zu CAMERA WORK’s Gästen wie Pierce Brosnan, Hugh Jackman, Ralf Möller, Herbert Grönemeyer, Rammstein, Jon Bon Jovi, Henry Maske, Boris Becker, Jogi Löw, Ai Weiwei, Julian Schnabel, Paul Smith, Donna Karan, Jil Sander, die Supermodels Erin Heatherton und Sara Sampaio sowie viele andere mehr.

Zu Camera Work

 

Bildunterschrift: Außenansicht der Galerie CAMERA WORK, © CAMERA WORK

20 Jahre CAMERA WORK | ART at Berlin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Meisterwerke in Berlin

Viele beeindruckende Meisterwerke der Kunst aller Epochen können Sie in den Berliner Museen besuchen. Aber wo genau findet man Werke von Albrecht Dürer, Claude Monet, Vincent van Gogh, Sandro Botticelli, Peter Paul Rubens oder die weltberühmte Nofretete? Wir stellen Ihnen die beeindruckendsten Meisterwerke der Kunst in Berlin vor. Und leiten Sie mit nur einem Klick zu dem entsprechenden Museum. Damit Sie Ihr Lieblingsmeisterwerk dort ganz persönlich live erleben und in Augenschein nehmen können.

Lädt…
X
X
X
X

Send this to a friend