post-title abc: Yitzhak Golombek | Drop | Galerie koal | 15.09.-18.09.2016

abc: Yitzhak Golombek | Drop | Galerie koal | 15.09.-18.09.2016

abc: Yitzhak Golombek | Drop | Galerie koal | 15.09.-18.09.2016

abc: Yitzhak Golombek | Drop | Galerie koal | 15.09.-18.09.2016

Galerie koal präsentiert im Rahmen der abc die Ausstellung Drop des Künstlers Yitzhak Golombek.

Galerie koal freut sich, Skulpturen aus der Werkgruppe Drop (seit 1989) des in Tel Aviv lebenden Künstlers Yitzhak Golombek zu präsentieren. Die Arbeiten werden das erste Mal in Deutschland gezeigt.

Drop besteht aus Sperrholz-Skulpturen, die wie Tropfen oder Tränen geformt sind. Die Skulpturen spielen mit Gegensätzen wie rein – staubig, vertikal – horizontal, flüssig – fest, minimal – monumental, dick – dünn, leicht – schwer. Obwohl sie gefüllt oder geschwollen aussehen, sind sie zerbrechlich und luftig. Auf den Tropfen befinden sich gerahmte Zeichnungen von wulstigen Köpfen, die sich aus Obst und Gemüse zusammensetzen. Einige von ihnen sind von den Werken des Renaissance-Künstlers Arcimboldo inspiriert. Golombek nutzt die Technik des ?automatischen Schreibens“ (ecriture automatique), die aus dem Unbewussten schöpft. Die Installation bewegt sich zwischen Melancholie und grotesker Karikatur.

In seinen Assemblagen und Skulpturen verwendet Golombek wiederholt Symbole wie Tropfen oder auch Zähne. In vielen seiner Werke finden sich Bezüge zu seiner persönlichen Geschichte und die seiner Vorfahren.

1956 in Lodz, Polen geboren immigrierte Golombek mit seiner Familie 1965 nach Israel. Von 1977-1980 studierte er an der Hamidrasha School of Art, Beit Berl (Tel Aviv), an der er auch eine Professor hält. Seine Arbeiten wurden u. a. im Tel Aviv Museum of Art, Herzliya Museum of Contemporary Art und Kunstmuseum Mülheim an der Ruhr gezeigt. Ausgewählte Gruppenausstellungen: Haifa Museum of Art; Petach-Tikva Museum; Martin Gropius Bau, Berlin; Nevada Museum, Reno und National Museum of Korea, Seoul.

Vernissage: Donnerstag, 15. September 2016

Ausstellungsdaten: Donnerstag, 15. September – Sonntag, 18. September 2016

 

WO? Station Berlin / Luckenwalder Strasse 4—6 in 10963 Berlin

 

Bildunterschrift: Ausstellungsansicht Herzliya Museum of Contemporary Art / Sperrholz, gerahmte Zeichung, Gips / 185 cm x 240 cm x 105 cm

Ausstellung Yitzhak Golombek – Galerie koal – Kunst in Berlin ART at Berlin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Meisterwerke in Berlin

Viele beeindruckende Meisterwerke der Kunst aller Epochen können Sie in den Berliner Museen besuchen. Aber wo genau findet man Werke von Albrecht Dürer, Claude Monet, Vincent van Gogh, Sandro Botticelli, Peter Paul Rubens oder die weltberühmte Nofretete? Wir stellen Ihnen die beeindruckendsten Meisterwerke der Kunst in Berlin vor. Und leiten Sie mit nur einem Klick zu dem entsprechenden Museum. Damit Sie Ihr Lieblingsmeisterwerk dort ganz persönlich live erleben und in Augenschein nehmen können.

Lädt…
X
X

Send this to a friend