post-title Peter Vink | Unendlichkeit an der Grenze zwischen Architektur und Kunst | aquabitART | 07.04.-30.04.2017

Peter Vink | Unendlichkeit an der Grenze zwischen Architektur und Kunst | aquabitART | 07.04.-30.04.2017

Peter Vink | Unendlichkeit an der Grenze zwischen Architektur und Kunst | aquabitART | 07.04.-30.04.2017

Peter Vink | Unendlichkeit an der Grenze zwischen Architektur und Kunst | aquabitART | 07.04.-30.04.2017

bis 30.04. | #1227ARTatBerlin | aquabitART präsentiert ab dem 07. April 2017 die Ausstellung „Unendlichkeit an der Grenze zwischen Architektur und Kunst“ des niederländischen Künstlers Peter Vink.

Architektur und Kunst sind wieder Thema in aquabitArt im April.

Der Lebenskreislauf hat ein Anfang und ein Ende, doch ist er als Ganzes unendlich in seiner Wiederholung. Wir alle
gehen unseren Lebensweg, der durch Momente und Erfahrungen eingerahmt wird und dadurch eine Struktur bekommt.
Es ist unsere Entscheidung aus ihm herauszutreten und die Unendlichkeit aus einer anderen Perspektive zu betrachten.
Und es ist unsere Entscheidung, wieder auf den Weg zurückzukehren, mit neuen Einsichten.

Peter Vink baut die ortsspezifische Installation „Aquabit“ auf, die sich exklusiv mit dem Raum der Galerie
auseinandersetzt. Der Künstler benutzt mehrere „Rahmen des Lichts“, deren Maße sich an der Höhe und Breite des
Galerie-Durchgangs orientieren. Dreizehn Lichtrahmen hängen an der Decke oder stehen auf dem Boden und bilden so
einen imaginären Lichttunnel. Die Galerietreppe wird zur Bühne und zum Aussichtspunkt zugleich transformiert.

Während des Tages spiegeln sich die Außengebäude im Straßenfenster, sie überlappen sich mit den Lichtrahmen im
Inneren. In der Nacht schneidet der Lichttunnel eine klare Achse durch das Gebäude, verbindet Innen- und Außenraum.
Das Fenster zum Hinterhof öffnet den Lichteffekt dazu noch weiter in die Stadt.

Durch das Durchbrechen unserer konditionierten Wahrnehmung hofft Peter Vink, die Art und Weise wie Menschen ihre
Umgebung wahrnehmen, zu verändern. Beim Künstlergespräch am Samstag, 29. April 2017, während GALLERY
WEEKEND BERLIN, wird uns Peter Vink seinen künstlerischen Ansatz erläutern und weitere realisierte Arbeiten
vorstellen

Kuratiert von Irina Ilieva.

Mit freundlicher Unterstützung des Königreichs der Niederlande und Stichting Stokroos.

Vernissage: Freitag, 07. April 2017, 19:00 bis 23:00 Uhr

Künstlergespräch: Samstag, 29. April 2017, 15:00 Uhr

Ausstellungsdaten: Freitag, 07. April bis Sonntag, 30. April 2017

Öffnungszeiten während des Gallery Weekends: Freitag, 28. April bis Sonntag, 30. April 2017, 12:00 bis 20:00 Uhr

Es wird um Voranmeldung bis zum 22. April gebeten!

Zu aquabitART Berlin

 

Bildunterschrift: via aquabitART – Peter Vink

Ausstellungen Berliner Galerien: Peter Vink – Unendlichkeit an der Grenze zwischen Architektur und Kunst – aquabitART | ART at Berlin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Meisterwerke in Berlin

Viele beeindruckende Meisterwerke der Kunst aller Epochen können Sie in den Berliner Museen besuchen. Aber wo genau findet man Werke von Albrecht Dürer, Claude Monet, Vincent van Gogh, Sandro Botticelli, Peter Paul Rubens oder die weltberühmte Nofretete? Wir stellen Ihnen die beeindruckendsten Meisterwerke der Kunst in Berlin vor. Und leiten Sie mit nur einem Klick zu dem entsprechenden Museum. Damit Sie Ihr Lieblingsmeisterwerk dort ganz persönlich live erleben und in Augenschein nehmen können.

Lädt…
X
X

Send this to a friend