post-title Micah Hesse | Shampaigne | Neumeister Bar-Am | 29.04.–17.06.2017

Micah Hesse | Shampaigne | Neumeister Bar-Am | 29.04.–17.06.2017

Micah Hesse | Shampaigne | Neumeister Bar-Am | 29.04.–17.06.2017

Micah Hesse | Shampaigne | Neumeister Bar-Am | 29.04.–17.06.2017

bis 17.06. | #1281ARTatBerlin | Neumeister Bar-Am präsentiert ab dem 29. April 2017 mit „Shampaigne“ die erste Soloausstellung des amerikanischen Videokünstlers Micah Hesse.

‘Shampaigne’ ist eine neue Videoanimation von Micah Hesse (geboren 1991 in New Mexico, lebt in New York).  „Ils on les armes, on les emmerde, on a le champagne!“ (Sie haben die Waffen. Wir scheißen auf sie. Wir haben den Champagner!) hieß es auf dem Cover von Charlie Hebdo kurz nach dem Anschlag auf die Redaktion. Darunter die Karikatur eines von Kugeln durchsiebten Mannes – durch die Einschusslöcher fließt Champagner.

Amerikanische Waffenlobbyisten und Mega-Waffensammler (jene, die über 17 oder mehr Pistolen verfügen und 3% aller Waffenbesitzer ausmachen) behaupten häufig „Nicht Waffen töten Menschen, sondern Menschen töten Menschen“. Eine Waffe richte nur dann Schaden an, wenn sie in die falschen Hände gelange. In seiner vierminütigen Videoanimation stellt Micah diese Behauptung in Frage. Er untersucht Waffen als eigenständige Instanzen mit autonomen Handlungsmöglichkeiten und setzt sich mit der psychologischen Reaktion auseinander, die das Vorhandensein einer geladenen Pistole auslösen kann.

Gleichzeitig fasziniert Hesse die Ästhetik fetischisierter Waffenarrangements in den Lagern der Megasammler. Die Anfangssequenz von ‚Shampaigne’ beleuchtet Ausstellungsarten von Waffen im musealen Kontext. Zwei mit Juwelen besetzte Revolver gleichen in ihrer Komposition einer Skulptur. Als eine von ihnen einen Schuss gen Himmel abfeuert, fällt ein Stück Zeichentrick Himmel zu Boden und ruft die Redewendung „The Sky is falling“ aus dem Märchen ‚Henny und Penny‘ (dt. Huhn und Himmel) ins Gedächtnis, ein mittlerweile geflügeltes Wort für den Glauben an eine unmittelbar bevorstehende Katastrophe. Der Champagner, mit dem wir es bei Hesse zu tun haben, ist eine Mischung aus echtem und ‚sham pain‘ (dt. ‘Scheinschmerz’).

Vernissage: Samstag, 29. April 2017, 18:00 bis 21:00 Uhr

Ausstellungsdaten: Samstag, 29. April bis Samstag, 17. Juni 2017

Zu Neumeister Bar–Am

 

Bildunterschrift: Micah Hesse, Shampaigne, 2017, HD video animation, Courtesy the artist and Neumeister Bar-Am

Ausstellungen Berliner Galerien: Micah Hesse – Shampaigne – Neumeister Bar-Am | ART at Berlin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Meisterwerke in Berlin

Viele beeindruckende Meisterwerke der Kunst aller Epochen können Sie in den Berliner Museen besuchen. Aber wo genau findet man Werke von Albrecht Dürer, Claude Monet, Vincent van Gogh, Sandro Botticelli, Peter Paul Rubens oder die weltberühmte Nofretete? Wir stellen Ihnen die beeindruckendsten Meisterwerke der Kunst in Berlin vor. Und leiten Sie mit nur einem Klick zu dem entsprechenden Museum. Damit Sie Ihr Lieblingsmeisterwerk dort ganz persönlich live erleben und in Augenschein nehmen können.

Lädt…
X

Send this to a friend