post-title TAL R | Garbage man | Contemporary Fine Arts | 12.03.-23.04.2016

TAL R | Garbage man | Contemporary Fine Arts | 12.03.-23.04.2016

TAL R | Garbage man | Contemporary Fine Arts | 12.03.-23.04.2016

TAL R | Garbage man | Contemporary Fine Arts | 12.03.-23.04.2016

bis 23.04. | #0453ARTatBerlin | Contemporary Fine Arts zeigt ab dem 12. März 2016 die Ausstellung „Garbage Man“ mit Tal R (*1967 in Tal Aviv, Israel). Es ist die elfte Einzelausstellung von CFA mit dem Künstler.

„Garbage Man“ – damit verweist Tal R durchaus auf sich selbst als manischen Sammler dessen, was andere Menschen vielleicht als Abfall bezeichnen würden. Das Sammeln und Arrangieren von Bildmaterial ist integraler Bestandteil seines Kunstschaffens und entspringt nach eigenem Bekunden einer inneren Notwendigkeit. So zieht sich auch das jiddische Wort „Kolbojnik“ (Abfall, Überreste)durch das Werk des Künstlers als Betitelung vieler seiner Arbeiten. Sein Fundus, der sich in den einzelnen Collagen wiederfindet, besteht aus einer eklektischen Mischung aus Abbildungen „primitiver Stammeskunst“, Meisterwerke der Kunstgeschichte, Pornos, Comics, Privatfotos, Kinderbildern, Skizzen, und Bilderbuchillustrationen und wurde von Tal R über einen Zeitraum von 25 Jahren zusammengetragen. 2013 hat er diese dann in 200 Rahmen als variable Gesamtinstallation „Garbage Man“ zusammengestellt.

Die Arbeiten wecken in ihrer pseudo-enzyklopädischen Erscheinung Assoziationen an den Warburgschen Mnemosyne Atlas oder, um einen anderen Künstler zu nennen, den Atlas von Gerhard Richter. Ähnlich wie bei ihm dienen und dienten die in den Collagen arrangierten Fundstücke von „Garbage Man“ dem Künstler auch als Vorlagen für Bilder und Skulpturen. Der horror vacui, der uns in jeder einzelnen Collage überfällt, wird durch die Hängung der Werke – Rahmen an Rahmen – noch potenziert.

„Garbage Man“ wurde erstmalig 2013 in Tal Rs großer Museumsausstellung „The Virgin“ in ARoS in Aarhus, Dänemark gezeigt. Nach der Präsentation auf der Art Unlimited in Basel 2015 wird die Ausstellung bei Contemporary Fine Arts im März nun die dritte Station sein.

Vernissage: Freitag, 11. März 2016, 18:00 – 20:00 Uhr

Ausstellungsdaten: Samstag, 12. März bis Samstag, 23. April 2016

Zu Contemporary Fine Arts

 

Bildunterschrift: Tal R – via Contemporary Fine Arts

 Ausstellung Tal R – Contemporary Fine Arts – Kunst in Berlin ART at Berlin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Meisterwerke in Berlin

Viele beeindruckende Meisterwerke der Kunst aller Epochen können Sie in den Berliner Museen besuchen. Aber wo genau findet man Werke von Albrecht Dürer, Claude Monet, Vincent van Gogh, Sandro Botticelli, Peter Paul Rubens oder die weltberühmte Nofretete? Wir stellen Ihnen die beeindruckendsten Meisterwerke der Kunst in Berlin vor. Und leiten Sie mit nur einem Klick zu dem entsprechenden Museum. Damit Sie Ihr Lieblingsmeisterwerk dort ganz persönlich live erleben und in Augenschein nehmen können.

Lädt…
X
X

Send this to a friend