post-title Bertold Mathes | Ausrichtung | Galerie1214 | 02.03.-21.03.2019

Bertold Mathes | Ausrichtung | Galerie1214 | 02.03.-21.03.2019

Bertold Mathes | Ausrichtung | Galerie1214 | 02.03.-21.03.2019

Bertold Mathes | Ausrichtung | Galerie1214 | 02.03.-21.03.2019

bis 21.03. | #2371ARTatBerlin | Galerie1214 zeigt ab 2. März 2019 Arbeiten des in Waldkraiburg und Berlin lebenden und arbeitenden Bertold Mathes (*1957).

Mathes‘ Bilder und Zeichnungen umspielen Grundthemen, Grundformen und Grundfarben der Malerei in einer zugleich offenen und strikten Haltung. Die Farbigkeit der Bilder und der Metabolismus der zeichnerischen Form geben zu erkennen, wie der Künstler gleichsam an der Grammatik einer Sprache im Modus ihrer Entdeckung und Umschreibung arbeitet. Das ‚Geistige in der Kunst‘, von dem einst Kandinsky sprach, zeigt sich in der Bildbarkeit von Bedeutung, nicht in einem symbolisch befrachteten Vokabular. Der erstaunliche Freiheitsgrad formaler Gestaltung, der sich in Mathes‘ Werkausschnitt manifestiert, führt zugleich die Unkenrufe vom ‚Veralten der Malerei im digitalen Zeitalter‘ ad absurdum.


Bertold Mathes

In einem dichten Text, entstanden im Umfeld der Arbeit an Mathes‘ Katalog mit der Kienzle Art Foundation heisst es:

„In den Bildern von Bertold Mathes geht es in vielgestaltiger malerischer Ausformung und mit maximal subjektiver Fragestellung um paradoxe Relationen wie Material und Imagination, Emotion und Reflexion oder Dekoration und geistige Erfahrung.


Bertold Mathes, 2013

Die Anwendung von Bild-, Farb- und Arbeitssystemen, als auch deren Kritik und Quasi-Sabotage durch Überaffirmation in betont handwerklicher Ausführung oder durch gezielt inadäquate aber ernst gemeinte emotionale malerische Entgegnung, bestimmen die Arbeitsprozesse, die sich in Werkreihen manchmal über Jahre hinweg entwickeln.


Bertold Mathes, 2013

Die Kenntlichkeit seiner Bilder, ihr Sinn und ihre Bedeutung entsteht und beschreibt sich in Werkgruppierungen, in ständigen Umschichtungen und dem Aufbau von internen Gegenpositionen. So entstehen auch immer wieder und in den letzten Jahren in verstärktem Fokus, dezidierte Einzelbilder, die, in den Werkkomplex eingefügt, diesen neu beleuchten, strukturieren und gewichten und so seine offene und flexible Position und die Fragilität von Bedeutung positiv sichtbar machen.
Diese permanente Erprobung und Neubestimmung der Möglichkeiten von Malerei als fluidem Medium, führt zu Bildern, die herausgefiltert aus einem endlosen Kanon von verfügbaren Möglichkeiten, in ihrem visuellen Befund lesbare Herausforderungen für den Betrachter sind.“
(© Archiv Bertold Mathes)


Bertold Mathes, 2014

Die Berliner Ausstellung „Ausrichtung“ bildet den ersten Teil einer Zwillingsausstellung, das Pendant unter dem Titel „Einrichtung“ findet im Juni 2019 in den historischen Räumlichkeiten der Galerie1214 in Bad Dürrheim (Schwarzwald/Baar) statt.


Bertold Mathes, 2016, 100 x 80 cm

Der Künstler ist an der Eröffnung in Berlin am Fr., 1. März, 18-21 Uhr anwesend.

Vernissage: Freitag, 1. März, 2019, 18:00 bis 21:00 Uhr. Der Künstler ist anwesend.

Ausstellungsdaten: Samstag, 2. März – Donnerstag 21. März 2019

Zur galerie1214

 

Bildunterschrift Titelbild: Bertold Mathes, Ohne Titel, 29 x 21 cm. Mischtechnik auf Papier

Ausstellung Bertold Mathes – galerie1214 | Zeitgenössische Kunst in Berlin | Contemporary Art | Ausstellungen Berlin Galerien | ART at Berlin

 

This error message is only visible to WordPress admins

Error: Hashtag limit of 30 unique hashtags per week has been reached. Feed may not display until 13. November 2019 13:30.

If you need to display more than 30 hashtag feeds on your site, consider connecting an additional business account from a separate Instagram and Facebook account.

Error: No posts found.

Make sure this account has posts available on instagram.com.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Meisterwerke in Berlin

Viele beeindruckende Meisterwerke der Kunst aller Epochen können Sie in den Berliner Museen besuchen. Aber wo genau findet man Werke von Albrecht Dürer, Claude Monet, Vincent van Gogh, Sandro Botticelli, Peter Paul Rubens oder die weltberühmte Nofretete? Wir stellen Ihnen die beeindruckendsten Meisterwerke der Kunst in Berlin vor. Und leiten Sie mit nur einem Klick zu dem entsprechenden Museum. Damit Sie Ihr Lieblingsmeisterwerk dort ganz persönlich live erleben und in Augenschein nehmen können.

Lädt…
X

Send this to a friend