Herzlich Willkommen,

alle Ausstellungen sind nach Ihrer Aktualität geordnet. Einige von ihnen sind aber vielleicht nicht mehr zu besichtigen, da die Termine bereits vorüber sind. Sie sind vollständigkeitshalber trotzdem hier veröffentlicht, damit Sie sich als Kunstinteressierter auch über gewesene Termine informieren können. Viel Vergnügen!

Studio Bamako | Gruppenausstellung | Kehrer Galerie | 15.10.-26.11.2016

bis 26.11. | #0844ARTatBerlin | Kehrer Galerie präsentiert seit dem 15. Oktober 2016 die Gruppenausstellung „Studio Bamako“. Gezeigt werden Arbeiten von Malala Andrialavidrazana, Lebohang Kganye und Kitso L. Lelliott Der Künstlerinnen werden am Eröffnungsabend anwesend sein und die exklusive Jubiläumspublikation »Telling Time: Recontres des Bamako« signieren. Vernissage: Freitag, 14. Oktober 2016, 19 bis 21 Uhr Ausstellungsdaten: Samstag, 15. […]

mehr lesen

Doggyssage | Klassenfeind Gallery | 26.11.2016

Klassenfeind Gallery präsentiert am 26. November 2016 die weltweit erste Doggyssage. Am Samstag, den 26. November ist es soweit, die weltweit erste Doggyssage in der Klassenfeind Gallery in Berlin Mitte! Und wir brauchen genau Dich! Egal ob Du groß, klein, dick, dünn, frisch gestylt oder ein harter Brocken bist. Heute übernimmst du die Leine und […]

mehr lesen

Friedrich Gobbesso | Irrlicht | Galerie Mönch | 01.10.-12.11.2016

bis 12.11. | #0843ARTatBerlin | Galerie Mönch präsentiert seit dem 01. Oktober 2016 die Ausstellung „Irrlicht“ des Künstlers Friedrich Gobbesso. Die Ausstellung zeigt Fotografien Friedrich Gobessos und findet im Rahmen des European Month of Photography Berlin statt. Vernissage: Samstag, 01. Oktober 2016, 15-18 Uhr (Einführende Worte: Enno Schramm) Ausstellungsdaten: Samstag, 01. Oktober bis Samstag, 12. […]

mehr lesen

Chan Sook Choi | Re Move | Grimmuseum | 23.10.-22.11.2016

bis 22.11. | #0842ARTatBerlin | Grimmuseum zeigt ab dem 23. Oktober 2016 die Ausstellung “ Re Move“ der Künstlerin Chan Sook Chaoi. Die Galerie hat uns bisher nur eine englischsprachige Ausstellungsbeschreibung zur Verfügung gestellt. Für mehr Informationen wechseln Sie deshalb doch bitte zur englischsprachigen Version von ART@Berlin. Das geht ganz einfach. Klicken Sie auf den […]

mehr lesen

#VIRALNOTHING | Eine dystopische Annäherung an das Hashtag | aquabitArt | 18.10.-29.10.2016

bis 29.10. | #0841ARTatBerlin | aquabitArt zeigt als zweite Oktober-Ausstellung in der Galerie ab dem 18. Oktober 2016 die Ausstellung #VIRALNOTHING – Eine dystopische Annäherung an das Hashtag. Das Hashtag hat sich zu einem der repräsentativsten Symbole des 21. Jahrhunderts entwickelt. Das # symbolisiert den Paradigmenwechsel, der die Entstehung von sozialen Netzwerken und Medien für die […]

mehr lesen

Peter Cook | Retrospektive | Tchoban Foundation. Museum für Architekturzeichnung | 30.10.2016-12.02.2017

bis 12.02. | #0840ARTatBerlin | Tchoban Foundation. Museum für Architekturzeichnung zeigt ab dem 30. Oktober 2016 die Ausstellung Retrospektive des Architekten Peter Cook. Die neue Wechselausstellung Peter Cook. Retrospektive ist dem zeichnerischen Werk des bekannten britischen Architekten gewidmet, der in diesem Jahr seinen 80. Geburtstag feiert. Bereits 1982 wurde eine fantastische Ausstellung des Künstlers im Berliner Architekturforum Aedes, damals noch in […]

mehr lesen

Malo Kingi + Erika Greilich | Petrichor | Nomad Store + Gallery | 14.10.-03.11.2016

bis 03.11. | #0839ARTatBerlin | Nomad Store & Gallery zeigt seit dem 14. Oktober 2016 die Gruppenausstellung „Petrichor“ der Künstler Malo Kingi und Erika Greilich. Betonbauten wachsen wie Unkraut aus dem Boden, das grüne Leben verschwindet immer weiter aus dem großstädtischen Raum. Dabei liegt es nur an einem selbst, diesem wieder mehr Aufmerksamkeit zu schenken. Um […]

mehr lesen

Armin Göhringer | Stammbaum | Galerie Gerken | 21.10.-01.12.2016

bis 01.12. | #0838ARTatBerlin | Galerie Gerken zeigt ab dem 21. Oktober 2016 die Ausstellung „Stammbaum“ des Künstlers Armin Göhringer. In archaischer Anmutung kämpfen die Holzskulpturen Armin Göhringers um ihre innere Balance : Der Baum wird in schwere Blöcke gegliedert, verbunden durch Stege, die sie zentrieren und halten. Es ist ein Ausloten und Ausprobieren physikalischer […]

mehr lesen

Jahresprogramm 2017 der KW Institute for Contemporary Art

Die KW Institute for Contemporary stellen im Zuge der institutionellen Umstrukturierung das zukünftige Programm unter der Leitung des neuen Direktors Krist Gruijthuijsen vor. Nach 25-jährigem Bestehen knüpfen die KW an ihre bisherigen Erfolge als lebendige Plattform für progressive künstlerische Praktiken an und bauen ihre Position als lokaler Knotenpunkt für ein experimentell, diskursives Programm mit dem […]

mehr lesen
X