post-title Hristina Ivanoska + Yane Calovski | Galerie ŻAK | BRANICKA | 16.01.-05.03.2016

Hristina Ivanoska + Yane Calovski | Galerie ŻAK | BRANICKA | 16.01.-05.03.2016

Hristina Ivanoska + Yane Calovski | Galerie ŻAK | BRANICKA | 16.01.-05.03.2016

Hristina Ivanoska + Yane Calovski | Galerie ŻAK | BRANICKA | 16.01.-05.03.2016

bis 05.03. | #0345ARTatBerlin |  ŻAK | BRANICKA präsentiert ab dem 16. Januar 2016 die zweite Ausstellung von Hristina Ivanoska und Yane Calovski, „Waisen der Kultur, Legenden und Helden Teil II“.

Die zweite Ausstellung von Hristina Ivanoska und Yane Calovski in der Galerie ŻAK | BRANICKA erfolgt als Weiterführung ihres laufenden Interesses an der Frage, inwiefern die Moderne unser kulturelles und politisches Verständnis der Gegenwart formt. Die Ausstellung zeigt eine Reihe neuer kollaborativer und individueller Arbeiten der zwei Künstler, einschließlich ihrer kürzlich erstellten Serie Oneness (2015), welche aus handgewebtem Leinen besteht. Auf dem Stoff erkennt man neben Texten und Symbolen, die von einem konzeptuellen Text von Ad Reinhard inspiriert sind, ein Graphikdesign von Bridget Riley, welches in einer Publikation über Konkrete Poesie mit kleiner Auflage in den späten 1950ern veröffentlicht wurde.

Sie interessieren sich für den Gebrauch und die Geschichte von Leinen als Material und für Techniken der Ästhetisierung. Diese Prozesse bewegen sich zwischen ihren individuellen Praktiken und verbinden sich in ihrer kollaborativen Arbeit. Mit der Verwendung von handgemachtem Leinen und Stickereitechniken, die meinstens in Isolation und Einsamkeit ausgeführt werden, versuchen die Künstler auch, die Dualitäten des Privaten und Öffentlichen, des Gesprochenen und Ungesprochenen, des Geschriebenen und Gesagten hervorzuheben; Gegensätze, die in verschiedenen Kulturen unterschiedliche Formen von Widerstand generieren.

Die Künstler kommentieren ihre Arbeit folgendermaßen:

Hristina Ivanoska: “Ich habe in einen Satz Keramikplatten vier kurze Aussagen eingraviert, die aus dem Text “The gesture of writing” von Vilém Flusser stammen. Der Prozess des Schreibens, die Form des Ausdrucks von Ideen durch Worte und Buchstaben und letztlich die Präsentation des Texts als visuelle Arbeit sind in meiner jüngsten künstlerischen Praxis sehr wichtig geworden. Dieser bestimmte Text konzentriert sich auf die Performativität des Schreibens, auf seine Geschichte und das Bedürfnis, seine eigenen Ideen nur durch Schreiben auszudrücken.”

Yane Calovski: “Ich interessiere mich für die Beschäftigung mir Archiven, für das Erstellen neuer Dokumente und für den Gebrauch verschiedener Zeichen- und Schreibtechniken, die mich zum Erreichen bestimmter Ergebnisse führen. Ich analysiere meine Verbindung zu der historischen Zeitlichkeit, indem ich mein Schreiben neben gefundene Quellen stelle und Informationen verarbeite, die sowohl zugänglich als auch sehr privat erscheinen. Ich tippe, zeichne und modelliere aus meinen Entdeckungen heraus, in der Hoffnung, dass sie die Vorstellung des Betrachters in einer Weise vereinnahmen, die nicht zu vorgegeben ist.

Zusammen mit der Eröffnung werden wir eine Publikation präsentieren, die für das Projekt We are all in this alone für den Mazedonischen Pavilion an der 56. Biennale Venedig, kuratiert von Başak Şenova, erstellt wurde.

Hristina Ivanoska und Yane Calovski kollaborieren seit 2000. In 2004 begründeten sie die Plattform für künstlerische und kuratorische Forschung ‘press to exit project space’ in Skopje. Ihre Projekte wurden in verschiedenen internationalen Kontexten und Institutionen vorgestellt, darunter die Biennale in Venedig (2015), die Staatliche Kunsthalle Baden-Baden (2014), die HDLUCroatian Association of Artists, Zagreb (2009), die Galerie ŻAK | BRANICKA, Berlin (2008), die Kronika Gallery, Bytom, Poland (2007), und weitere Orte. Ihre individuellen und kollaborativen Werke sind in einer Reihe von öffentlichen und privaten Sammlungen vertreten, darunter die Deutsche Bank Collection, die Art Telekom Collection, das Van Abbe Museum, das Museum of Contemporary Art Skopje und weitere.

Vernissage: Freitag, 15. Januar 2016, 18 – 21 Uhr. Die Künstler werden anwesend sein.

Ausstellungsdaten: Samstag, 16. Januar – Samstag, 05. März 2016 

Zu Zak | Branicka

 

Bildunterschrift: Hristina Ivanoska + Yane Calovski – via ŻAK | BRANICKA

Hristina Ivanoska + Yane Calovski Ausstellung – ŻAK | BRANICKA – ART at Berlin

Meisterwerke in Berlin

Viele beeindruckende Meisterwerke der Kunst aller Epochen können Sie in den Berliner Museen besuchen. Aber wo genau findet man Werke von Albrecht Dürer, Claude Monet, Vincent van Gogh, Sandro Botticelli, Peter Paul Rubens oder die weltberühmte Nofretete? Wir stellen Ihnen die beeindruckendsten Meisterwerke der Kunst in Berlin vor. Und leiten Sie mit nur einem Klick zu dem entsprechenden Museum. Damit Sie Ihr Lieblingsmeisterwerk dort ganz persönlich live erleben und in Augenschein nehmen können.

Lädt…
X
X
 
Send this to a friend