post-title Gruppenausstellung | Blumen | Raab Galerie | 16.11.-30.12.2016

Gruppenausstellung | Blumen | Raab Galerie | 16.11.-30.12.2016

Gruppenausstellung | Blumen | Raab Galerie | 16.11.-30.12.2016

Gruppenausstellung | Blumen | Raab Galerie | 16.11.-30.12.2016

bis 30.12. | #0900ARTatBerlin | Raab Galerie zeigt ab dem 15. November die Gruppenausstellung „Blumen“ von zweiundzwanzig ausgewählten Künstlern.

Auch den radikalsten Werken der Moderne dient seit Anbeginn das Blumenstilleben aus der Niederländischen Malerei des 17. Jahrhunderts als Vorbild. Die anhaltende Faszinantion und Beliebteit des Themas hat wohl auch damit zu tun, dass der Künstler die Blumen vor dem Verwelken in ihrer ganzen Schönheit festhält. Dass also angesichts soviel Schönheit der Vanitas Gedanke präsent ist, macht das Blumenstilleben vielschichtig, hintergründig und zum Objekt des Nachdenkens. Sag’es durch die Blume ist nur der triviale Ausdruck dafür, dass Blumen für viele Menschen eine tiefe Bedeutung haben.

Mit dem Wandel der Malerei in der Moderne sind besonders zum Thema Blumenstilleben Werke enstanden, die heute in unser aller Bewußtsein sind. Hier in der Berliner Alten Nationalgalerie hängt zum Beispiel der im Jahr 1882 entstandene Fliederstrauß von Edouard Manet, der vom Sammlerehepaar Bernstein kurz nach seiner Entstehung erworben wurde und 1908 als Vermächtnis von Felice Bernstein in die Nationalgalerie gelangte. In unserer Ausstellung hängt ein Fliederstrauß von Klaus Fußmann aus dem Jahr 1993. In der Neuen Pinakothek in München hängt eines der Sonnenblumenbilder Vincent van Goghs. Als Rainer Fetting 1992 begann, Sonnenblumenbilder zu malen, fragte er sich, ob man das nach van Gogh noch tun könne. Damals hatte der Baseler Galerist Beyeler auf der Kunstmesse eine Ausstellung mit Sonnenblumenbildern der Moderne gemacht, die alle nach van Gogh entstanden waren, ein wunderbarer Genuß für das Auge. David Hepher läßt im Betonsilo Mohnblumen blühen, so wie Heinrich Zille es im Hinterhof tat. Markus Lüpertz malt es unverholen, Tulpen und Vanitas, und ist damit so dicht an alten Meistern, wie es kaum einer von ihm glaubt. Dass heute Blumen wie ein chinesisches Gedicht, eine Kalligraphie auf Chinapapier entstehen, hat sich Gianni Dessi so ausgemalt. In seinen Werken ist der abstrakte Hintergrund deshalb besonders ausgeprägt.

Vernissage: Dienstag, 15. November 2016, 18:00 bis 21:00 Uhr 

Ausstellungsdauer: Mittwoch, 16. November 2016 bis Freitag, 30. Dezember 2016

Zur Raab Galerie

 

Bildunterschrift: Rainer Fetting, Sonnenblumen, 1992, Öl auf Leinwand, 250 x 160 cm

Gruppenausstellung – Raab Galerie – Kunst in Berlin ART at Berlin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Meisterwerke in Berlin

Viele beeindruckende Meisterwerke der Kunst aller Epochen können Sie in den Berliner Museen besuchen. Aber wo genau findet man Werke von Albrecht Dürer, Claude Monet, Vincent van Gogh, Sandro Botticelli, Peter Paul Rubens oder die weltberühmte Nofretete? Wir stellen Ihnen die beeindruckendsten Meisterwerke der Kunst in Berlin vor. Und leiten Sie mit nur einem Klick zu dem entsprechenden Museum. Damit Sie Ihr Lieblingsmeisterwerk dort ganz persönlich live erleben und in Augenschein nehmen können.

Lädt…
X
X
 
Send this to a friend