post-title Thorsten Zwinger + Freddy Langer | GALERIE TAMMEN + PARTNER | ab dem 09.12.2016

Thorsten Zwinger + Freddy Langer | GALERIE TAMMEN + PARTNER | ab dem 09.12.2016

Thorsten Zwinger + Freddy Langer | GALERIE TAMMEN + PARTNER | ab dem 09.12.2016

Thorsten Zwinger + Freddy Langer | GALERIE TAMMEN + PARTNER | ab dem 09.12.2016

bis (tba) | #0955ARTatBerlin | GALERIE TAMMEN & PARTNER zeigt ab dem 09. Dezember 2016 eine Zusammenstellung der Malereien des Künstlers Thorsten Zwinger und den Fotografien des Künstlers Freddy Langer.

THORSTEN ZWINGER – PALMERS PAUSEN – Die weissen Bilder von Thorsten Zwinger

…Genau hier setzt Zwinger, der Zweifler, noch einmal an. Seine weißen Bilder geben in unendlich feinen Abstufungen
glanzvolle Repräsentationsreihen, deren Ausdehnung die Statik des sie tragenden Raums verunsichern, indem Tiefe und Tiefe miteinander verschmelzen. Trotzdem geht es Zwinger weder mehr um Metaphysik noch um Transzendenz wie bei den Vorgängern. Auch diese Parameter sind aufgegeben. Er baut seine Bilder stattdessen so auf, als wollte er die abgetane Gattung selbst einbalsamieren: kein Abbild, das atomisiert wäre wie bei Monet, keine vom Gegenstand erlöste Reinheit wie in der Farbfeldmalerei von Rothko, nicht einmal mehr das angestammte Öl kommt zur Anwendung. Stattdessen das Vorzeigen erkalteter Chemikalien im Vollglanz des Lacks. Das Schöne als Schmerz, das Hässliche als Körper des Schmerzes: Feine Graustufe, honigfarbene Gründung, sonniges Streifenfeld in milchig edeltrübem Bildgelee. Das ist Malerei in Aspik. Jedes Bild feiert die Leiche und will sie doch nicht begraben.“ Michael Freitag Direktor der Lionel-Feininger-Galerie, Quedlinburg.

 

FREDDY LANGER – SCHLAFBRILLEN – Langzeit-Fotografie-Projekt

…Auf die Frage nach dem Warum, hat Freddy Langer mindestens zwei Antworten parat. Die komplizierte hangelt sich an Fototheorien entlang, wonach Porträts immer auch schon Totenmasken sind und die Fotografie dem Porträtierten stets ein Stück seiner Seele raubt. Ein wenig Schutz, sagt er, könne da nicht schaden. Die andere ist knapper: „Ein Partyspiel.“ Aber seit die Aufnahmen in zahlreichen Zeitschriften und Magazinen zu sehen waren, in etlichen Ausstellungen gezeigt wurden und zwei Bücher füllen, kann er sich die Erklärungen mitunter sparen. Als er Ulrich Wickert ansprach, um ihn für sein Projekt zu gewinnen, unterbrach der ihn gleich im ersten Satz und sagte: „Wurde ja langsam Zeit, dass Sie mich fragen.“ (Textauszug Einladung)

Vernissage: Freitag, 09. Dezember 2016, 19:00 bis 22:00 Uhr

Ausstellungsdaten: Freitag, 09. Dezember 2016 bis t.b.a.

Zur Galerie Tammen & Partner

 

Bildunterschrift: via GALERIE TAMMEN & Partner, Freddy Langer – Portrait Joseph Beuys

Ausstellung Thorsten Zwinger + Freddy Langer – GALERIE TAMMEN & PARTNER – Kunst in Berlin ART at Berlin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Meisterwerke in Berlin

Viele beeindruckende Meisterwerke der Kunst aller Epochen können Sie in den Berliner Museen besuchen. Aber wo genau findet man Werke von Albrecht Dürer, Claude Monet, Vincent van Gogh, Sandro Botticelli, Peter Paul Rubens oder die weltberühmte Nofretete? Wir stellen Ihnen die beeindruckendsten Meisterwerke der Kunst in Berlin vor. Und leiten Sie mit nur einem Klick zu dem entsprechenden Museum. Damit Sie Ihr Lieblingsmeisterwerk dort ganz persönlich live erleben und in Augenschein nehmen können.

Lädt…
X
X
 
Send this to a friend