post-title Thomas Wrede | The Luminous Screen | Wagner + Partner | 20.01.–25.02.2017

Thomas Wrede | The Luminous Screen | Wagner + Partner | 20.01.–25.02.2017

Thomas Wrede | The Luminous Screen | Wagner + Partner | 20.01.–25.02.2017

Thomas Wrede | The Luminous Screen | Wagner + Partner | 20.01.–25.02.2017

bis 25.02. | #0932ARTatBerlin | Galerie Wagner + Partner präsentiert ab dem 20. Januar die Ausstellung „The Luminous Screen“ des Künstlers Thomas Wrede.

Wagner + Partner präsentiert mit „The Luminous Screen“ die fünfte Einzelausstellung des deutsche Fotokünstlers Thomas Wrede. Der Titel der neuen Ausstellung „The Luminous Screen“ ist zugleich Titel eines großformatigen Landschaftsfotos aus der bekannten Serie „Real Landscape“, an dem Wredes künstlerischer Ansatz erfahrbar wird. Bilder sind bei Wrede immer Bilder über Bilder. Sie verdeutlichen so einerseits den Umgang moderner Medien mit visuellen Inhalten, anderseits zeigen sie Momente der Rezeption wie Sehnsucht oder Erinnerung auf. In „The Luminous Screen“ ist das die leere, leuchtende Leinwand eines Autokinos inmitten einer nächtlichen Berglandschaft. Obgleich das Foto anhand von Modellen inszeniert ist, suggeriert es einen glaubhaften Wirklichkeitsgrad. Vielmehr aber initiiert es im Betrachter die Assoziation und Erinnerung an zahlreiche Filme und Fotografien. Für diese quasi innere Projektionsfläche steht die leere Leinwand.

In der Ausstellung werden neuere Arbeiten der „Real Landscapes“ mit älteren Werken der Serie „Wrapped Landscapes“ konfrontiert. Bei Letzteren hat Thomas Wrede Bäume und Sträucher von Modellbausätzen so nah fotografiert und derart groß abgezogen, dass die putzigen Modellpflanzen wie urzeitliche Giganten wirken. Die Inversion der Größe der abgebildeten Objekte – ohne einen helfenden visuellen Bezug – ermöglicht es dem Betrachter, die Fotos jenseits eingeübter Sehweisen wahrzunehmen und auch zu interpretieren. Beide Serien machen sich eine kalkulierte Irritation der Wahrnehmung zu eigen und eröffnen so einen anregenden Diskurs über „Bildproduktion“.

Thomas Wrede wurde 1963 in Iserlohn geboren und studierte in Münster und Berlin. Seit 2015 ist er Professor für Fotografie und Medien an der Hochschule der bildenden Künste in Essen inne. Zahlreiche institutionelle Ausstellungen In- und Ausland dokumentieren Wredes Position als wichtigen deutschen Fotokünstler der mittleren Generation.

Vernissage: Freitag, 20. Januar 2017, 19:00 bis 21:00 Uhr

Ausstellungsdaten: Freitag, 20. Januar bis Samstag, 25. Februar 2017

Zur Galerie Wagner + Partner

 

Bildunterschrift: Thomas Wrede, The Luminous Screen, 2015, Serie Real Landscapes, C-Print, 95×130 cm / 140×190 cm, Courtesy Wagner + Partner

Ausstellung Thomas Wrede – Wagner + Partner – Kunst in Berlin ART at Berlin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Meisterwerke in Berlin

Viele beeindruckende Meisterwerke der Kunst aller Epochen können Sie in den Berliner Museen besuchen. Aber wo genau findet man Werke von Albrecht Dürer, Claude Monet, Vincent van Gogh, Sandro Botticelli, Peter Paul Rubens oder die weltberühmte Nofretete? Wir stellen Ihnen die beeindruckendsten Meisterwerke der Kunst in Berlin vor. Und leiten Sie mit nur einem Klick zu dem entsprechenden Museum. Damit Sie Ihr Lieblingsmeisterwerk dort ganz persönlich live erleben und in Augenschein nehmen können.

Lädt…
X
X
 
Send this to a friend