Herzlich Willkommen,

alle Ausstellungen sind nach Ihrer Aktualität geordnet. Einige von ihnen sind aber vielleicht nicht mehr zu besichtigen, da die Termine bereits vorüber sind. Sie sind vollständigkeitshalber trotzdem hier veröffentlicht, damit Sie sich als Kunstinteressierter auch über gewesene Termine informieren können. Viel Vergnügen!

Nicole Wendel | bebop | galerie1214 | 01.02.-27.02.2019

bis 27.02. | #2348ARTatBerlin | Galerie1214 präsentiert ab 1. Februar 2019 die Ausstellung bebop der Künstlerin Nicole Wendel. Nicole Wendel entwickelt als Künstlerin und Zeichnerin ihr Werk immer konsequenter als Forschung über den wahrnehmenden und aktiven Körper im Raum. Die zweidimensionale Zeichnung und die Performance sind für Wendel zu zwei komplementären Instrumenten ihrer künstlerischen Arbeit […]

mehr lesen

Henrike Naumann | OSTALGIE | KOW | 02.02.-06.04.2019 – verlängert bis 28.04.2019

verlängert bis 28.04. | #2347ARTatBerlin | KOW präsentiert ab 2. Februar 2019, als letzte Ausstellung in den Räumlichkeiten der Galerie, die Einzelausstellung OSTALGIE der Künstlerin Henrike Naumann.   Henrike Naumanns erste Einzelausstellung bei KOW, mit der sich die Galerie zugleich nach zehn Jahren aus ihren Räumen in der Brunnenstraße 9 verabschiedet, widmet sich den historischen […]

mehr lesen

Peter Brüning | Arbeiten 1964-1970 | Galerie Michael Haas | 25.01.-23.02.2019

bis 23.02. | #2346ARTatBerlin | Galerie Michael Haas zeigt seit 25. Januar 2019 die Einzelausstellung des Künstlers Peter Brüning mit Arbeiten von 1964 bis 1970. Die Galerie Michael Haas zeigt in dieser Ausstellung Werke aus der letzten Schaffensphase des Künstlers. Peter Brüning wurde am 21. November 1929 in Düsseldorf geboren und starb im Alter von nur 41 […]

mehr lesen

Andro Wekua | All Is Fair In Dreams And War | Sprüth Magers Berlin | 01.02.-06.04.2019

bis 06.04. | #2344ARTatBerlin | Sprüth Magers Berlin zeigt ab 1. Februar 2019 die Ausstellung All Is Fair In Dreams And War des Künstlers Andro Wekua. Das Werk von Andro Wekua tritt machtvoll und eindringlich auf uns zu – und entzieht sich dabei fortlaufend. Als Besucherinnen und Besucher sind wir entgegengesetzten Bewegungen ausgesetzt, und daraus […]

mehr lesen
X
X
Send this to a friend