Herzlich Willkommen,

Sie finden hier Ausstellungen aus dem gewählten Kategorie-Bereich. Diese sind nach Aktualität absteigend geordnet. Neue Ausstellungen stehen oben. Ausstellungen, deren Laufzeit in der Vergangenheit liegt, finden Sie weiter unten gelistet. Anhand dieses Archivs können Sie sich als Kunstinteressierte/r auch über zurückliegende Ausstellungen informieren. 

HERZATTACKE – LESUNG im Roten Salon | 28.02.2016

In einer Lesung am 28. Januar stellt sich die Literatur- und Kunstzeitschrift  HERZATTACKE im Roten Salon der Volksbühne mit folgenden Autoren vor: Simone Katrin Paul,  Heike Willingham,  Serge Dimitroff (Mike Kriegel),  Andreas Koziol,  Joerg Waehner,  Ron Winkler,  Ina Strelow. Vor 27 Jahren gründete der Herausgeber und Lyriker Maximilian Barck im Ostteil Berlins mit Freunden die Künstlergruppe […]

mehr lesen

9. Galerierundgang | ‚after work‘ in Charlottenburg Wilmersdorf | 11.02.2016

Am Donnerstag, den 11. Februar 2016 findet von 18 bis 21 Uhr der 9. „after work“ Rundgang in 38 teilnehmenden Charlottenburg-Wilmersdorfer Galerien statt. Als Standortinitiative, zur Belebung und Förderung des traditionellen Berliner Kunsthandels- und Galerienstandortes, wurde der Rundgang im Jahr 2008 mit ca. 15 Teilnehmern gestartet. Aufgrund des gleichermaßen großen Anklanges bei Publikum und Teilnehmern findet der Rundgang seither ein- bis zweimal im Jahr statt und wartet an […]

mehr lesen

Neujahrswünsche 2016 | Ein Blick zurück. Und ein Blick nach vorn.

Liebe Freunde der Kunst, das Jahr 2015 war für uns besonders. Wie Ihr ja wisst, wurde unser Informationsportal für Kunst und Kunstevents ART at Berlin.com im September offiziell gelauncht. Das war ein ziemlicher Ritt. Aber wir haben die Röcke zusammen gerafft und ordentlich Schwung geholt vor den Hürden. Bis heute sind 207 Berliner Galerien, 54 […]

mehr lesen

Heute Filmvorführung: TRAUMSTADT | LAURA MARS GALLERY | 29.12.2015

Anlässlich der Ausstellung MATIAS BECHTOLD und MICHEL WÜRTHLE – DIE STADT UND DAS WEISSE SCHLAFZIMMER VON ELSIE LOOS – zeigt Laura Mars Gallery am Dienstag, den 29.12.2015 um 20.15 Uhr den Spielfilm „Traumstadt“ (BR Deutschland 1973, Regie: Johannes Schaaf, Darsteller: Per Oscarsson, Rosemarie Fendel, Eva Maria Meineke, Alexander May u.a.). Mehr dazu hier im Veranstaltungskalender (siehe 29.12.).

mehr lesen

Frohe Weihnachten wünscht ART@Berlin

Genießen Sie die Weihnachtszeit mit viel Zeit für liebe Menschen und für sich selbst, für gute Kunst und interessante Ausstellungen, spannende Bücher, schöne Musik und unterhaltsame Filme. Fröhliche Weihnachten und erholsame, besinnliche Feiertage wünscht Ihnen das Team von ART at Berlin. Bildunterschrift: Berliner Weihnachtsmarkt, Franz Skarbina, 1892

mehr lesen

Sprüth Magers eröffnet in Los Angeles

Eröffnung am 23. Februar 2016 | Monika Sprüth und Philomene Magers freuen sich, die Eröffnung von Sprüth Magers in Los Angeles bekannt zu geben. Gegenüber vom LACMA auf dem 5900 Wilshire Boulevard befindet sich die Galerie in einem typischen Gebäude aus den späten 1960er Jahren. Opening Febuary 23, 2016 | Monika Sprüth and Philomene Magers  are pleased […]

mehr lesen

Katharina Grosse gestaltet Wandkunstwerk in Kölner U-Bahn-Station Chlodwigplatz

Die Galerie nächst St. Stephan Rosemarie Schwarzwälder freut sich, die Fertigstellung des Kunstwerks der Berliner Künstlerin Katharina Grosse in der U-Bahn-Station Chlodwigplatz der Nord-Süd Stadtbahn Köln anzukündigen. Am Sonntag, den 13. Dezember 2015 um ca. 6.10 Uhr hält hier die erste Bahn der Linie 17 im regulären Fahrbetrieb. Das großflächige, farbenintensive Wandgemälde der Künstlerin Katharina Grosse […]

mehr lesen

Konferenz Globale Modernismen im HKW vom 5.-7. November 2015

Thema: Globale Modernismen. Verwandtschaften, Infrastrukturen und Ästhetische Praktiken. 5.-7. November 2015. Konferenz im Haus der Kulturen der Welt. Ist die klassische Moderne europäisch oder global? Wie können wir zu alternativen Sichtweisen auf Modernismus und Modernismen jenseits eines traditionellen Avantgardeverständnisses mit seiner Zentrierung auf Orte wie Paris, New York, Weimar oder Moskau gelangen? Mit dieser Konferenz soll eine kritische […]

mehr lesen

05.–15.11.2015: Ein Denkmal für die erste homosexuelle Emanzipationsbewegung

1897 gründete sich in Berlin die weltweit erste Organisation, die sich für die Abschaffung von Straftatbeständen einsetzte, die sich gegen Homosexuelle richteten: das Wissenschaftlich-humanitäre Komitee. 1919 errichtete ihr Initiator Magnus Hirschfeld das Institut für Sexualwissenschaft auf dem Gelände des heutigen Hauses der Kulturen der Welt. Im Jahr 2016 soll dieser ersten Homosexuellenbewegung am Spreeufer ein […]

mehr lesen
X
X
Send this to a friend