july, 2022

2022sat16jul19:0021:00Lesung: Silke Tobeler | Collage – Ein Art brut-Krimi | Galerie feinart berlinLesung | Reading19:00 - 21:00 feinart berlin, Niebuhrstraße 71, 10629 Berlin-Charlottenburg Event Organized By: feinart berlin Ausstellung | ExhibitionGalerie | Gallery Die Lesung beginnt in ... | The reading starts in ...

ART at Berlin - courtesy of feinartberlin - Silke Tobeler - Cover-Collage-ArtBrut-Krimi

Event Details

(English below)

Galerie feinart berlin lädt am Samstag, 16. Juli 2022 um 19:00 zu einer Lesung. Autorin und Kunstbloggerin Silke Tobeler liest aus ihrem Spannungsroman „Collage – Ein Art brut-Krimi“. Eine Geschichte über Kunstfälschung, Enteignung, Ost-West-Berlin-Prignitz-Deutschland, DADA, Art brut und auch ein wenig Liebe auf 470 Seiten.
Klappentext

Das Bild, das vor ihr hängt, ist kein Schwitters, da ist sich Netty Hamann absolut sicher, hat sie doch schließlich Kunst studiert. Allerdings ist es eigentlich gar nicht Nettys Art, ihr Wissen auch mitzuteilen. Überhaupt ist Nettys Leben ziemlich in Unordnung, der Job in der Galerie geht ihr auf die Nerven, ihr Noch-Freund ebenso. Eine neue Liebe passt da schon einmal gar nicht ins Konzept, aber Gefühle fragen nicht nach dem richtigen Zeitpunkt.

Und als wäre das alles noch nicht genug, beginnt sich direkt vor Nettys Augen ein Kunstskandal zu entfalten, in dessen Mittelpunkt Werke der Art brut und des Dadaismus stehen. Oder ist vielleicht Netty selbst das Zentrum, um das sich alles dreht?

Die Kunstbloggerin und Autorin Silke Tobeler verfasst neben Kurzgeschichten und Essays auch Romane.

Arbeitsbiografie (Auszug)

2018 Bonner Literaturpreis für die Kurzgeschichte: „Der Teppich“
2019 „Collage – Ein Art brut-Krimi“, Salsa-Verlag
2021 „Majulah! Gestrandet in Singapur“, NovaMD
2021 Zukunftsstipendium der Stadt Hamburg

Aktuell schreibt Silke Tobeler an einer Mehrgenerationentrilogie.

———
Galerie feinart berlin invites you to a reading on Saturday, 16 July 2022 at 7:00 pm. Author and art blogger Silke Tobeler reads from her suspense novel „Collage – Ein Art brut-Krimi“. A story about art forgery, expropriation, East-West Berlin-Prignitz-Germany, DADA, Art brut and also a little love on 470 pages.
Blurb

The picture hanging in front of her is not a Schwitters, Netty Hamann is absolutely sure of that, after all she studied art. However, it is not really Netty’s style to share her knowledge. In general, Netty’s life is in a mess, her job at the gallery is getting on her nerves, and so is her boyfriend. A new love doesn’t fit into the concept at all, but feelings don’t ask for the right time.
And as if all that were not enough, an art scandal begins to unfold right before Netty’s eyes, centred on works of art brut and Dadaism. Or is perhaps Netty herself the centre around which it all revolves?
Art blogger and author Silke Tobeler writes novels as well as short stories and essays.

Work biography (excerpt)

2018 Bonn Literature Prize for the short story: „Der Teppich“ (The Carpet)
2019 „Collage – An Art Brut Crime Story“, Salsa Publishing House
2021 „Majulah! Stranded in Singapore“, NovaMD
2021 Future Scholarship of the City of Hamburg
Silke Tobeler is currently writing a multi-generation trilogy

 

Bildunterschrift/Image caption: Silke Tobeler, Cover of „Collage – Ein Art brut-Krimi“

Lesung Silke Tobeler – Galerie feinart berlin | Reading Zeitgenössische Kunst in Berlin – Galerien Berlin – ART at Berlin

Time

(Saturday) 19:00 - 21:00

Location

feinart berlin

Niebuhrstraße 71, 10629 Berlin-Charlottenburg

Organizer

feinart berlinNiebuhrstraße 71, 10629 Berlin-Charlottenburg, phone: + 49 172 1642919, e-Mail: maria.wirth@feinart-berlin.de, Di, Do, Fr, Sa: 14:00 - 19:00 Uhr und nach Vereinbarung

Zur Ausstellungsbeschreibung | To the exhibition description

Ausstellung | Exhibition

Zum Veranstaltungsort | To the venue

Galerie | Gallery

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

X
X