post-title Film Evening | Verwurzelt + Entwurzelt | Galerie Z22 | 13.07.2018

Film Evening | Verwurzelt + Entwurzelt | Galerie Z22 | 13.07.2018

Film Evening | Verwurzelt + Entwurzelt | Galerie Z22 | 13.07.2018

Film Evening | Verwurzelt + Entwurzelt | Galerie Z22 | 13.07.2018

The Wilmersdorfer Galerie Z22 cordially invites you on July 13, 2018 at 7 pm to an exhibition-accompanying film evening in the gallery.

Here you will find the description of the exhibition, during which the film screening takes place: HEIMAT – Von Ver- und Entwurzelten ( > HOMELAND. From rooted and uprooted)

“We show 3 30-minute documentaries on the topic: Rooted and uprooted …

“In the Foreign Land”: by Güliz Saglam (camera: Frank Massholder)
“Paulette”: by Frank Massholder & Güliz Saglam (camera: Frank Massholder)
“Rosa von Parry”: by Ginette Carnier + Frank Massholder

Between the films, Mr. Massholder is at your disposal for answering questions.


Filmstill aus o.g. Filmen

For night owls there is then a surprise feature film on the subject.”

Film screening: Friday, 13th July 2018 at 7pm

Zur Galerie Z22

 

Image caption: Courtesy of Galerie Z22 – Filmstills aus den genannten Filmen

Film screening – Verwurzelt + Entwurzelt – Galerie Z22 | Zeitgenössische Kunst in Berlin – Galleries Berlin – Exhibitions – ART at Berlin

 

 

Comments (1)

  1. Nirmala Devi Windagetter

    Veranstaltung Idee.

    Screening von einer Sammlung von malaysischen Kurzfilmen, gefolgt von ein Forum mit Lena Hendry. Während der Veranstaltung werden wir Kunstarbeit von Ruby Subramanian zeigen.(Optional)

    Malaysia hat eine große Sammlung von Kurzfilmen, die sich mit Menschenrechtsproblemen befassen, aber diese Filme werden aufgrund der vielen Gesetze, die die Meinungsfreiheit in Malaysia einschränken, nicht veröffentlicht.

    Wir werden mit Pusat KOMAS (Pusat Komunikasi Masyarakat) in Malaysia zusammenarbeiten, der durch die Nutzung populärer Medien für die Stärkung indigener Völker, armer Menschen in städtischen Gebieten, von Arbeitnehmern und zivilgesellschaftlichen Organisationen verantwortlich ist.

    Hintergrund
    Lena Hendry ist Menschenrechtsverteidigerin und ehemalige Programm Koordinator von Pusat KOMAS, einer 1993 in Malaysia gegründeten Menschenrechtsorganisation.
    Am 3. Juli 2013 wurden Lena Hendry, der Exekutivdirektor von Pusat KOMAS, Arul Prakkash, und Anna Har, eine der Vorstandsmitglieder, während der Vorführung des Films verhaftet, der von rund 30 Beamten des Innenministeriums, Polizei und Einwanderungsbehörde überfallen wurde. ”No Fire Zone” ist ein Dokumentarfilm, der Menschenrechtsverletzungen in Sri Lanka hervorhebt, die von der Regierung und dem Militär während des Bürgerkriegs 2009 in Sri Lanka gegen seine Bürger begangen wurden. Am 19. September wurde Lena Hendry nach Paragraph 6 (1 ) (b) des Filmzensurgesetzes (2002) und am 22. März 2017 wurde sie vom Amtsgericht in Kuala Lumpur wegen des Vergehens zu einer Geldstrafe von RM 10.000 (ca. € 2.100) oder einer Gefängnisstrafe von einem Jahr verurteilt.
    Die Staatsanwaltschaft versuchte, eine höhere Strafe nach Section 6 (1) (b) des Filmen Urgesetzes von 2002 zu verhängen, die eine Gefängnisstrafe von bis zu drei Jahren oder eine Geldstrafe von bis zu RM 30 000 oder beides im Falle einer Verurteilung mit sich bringt, aber die Berufung wurde niedergestreckt.
    https://www.frontlinedefenders.org/en/case/case-history-lena-hendry
     
    Ruby Subramaniam ist ein autodidaktischer malaysischer Künstler.
    Im Jahr 2014 beendete sie ihre preisgekrönte Karriere im digitalen Marketing, um ihre Leidenschaft in der Kunst zu verfolgen. Sie arbeitet aktiv mit verschiedenen Gemeinschaften zusammen, um kunstbezogene Projekte und Veranstaltungen durchzuführen, die dem Publikum die Möglichkeit geben, sich aktiv zu beteiligen und es ihnen zu ermöglichen, ihre Fähigkeit zu nutzen, Kunst zu diskutieren und zu schätzen. Mit ihren eigenen Kunstwerken lässt sie sich von traditionellen malaysischen Erzählungen und Kulturen inspirieren. Sie ist fasziniert von der romantisierenden Idee der ephemeren Kunst.
    Im Jahr 2017 wurde ihr Projekt This Body is Mine von der Hindu-Göttin inspiriert, um die Belästigung durch die Straße zu bekämpfen. Der Versuch der malaysischen Gesellschaft stigmatisiert Frauen und kontrolliert ihre Körper. Als Ergebnis der Arbeit wurde das Projekt auf Social-Media-Plattformen hochgeladen und wurde somit viral und erreichte mehr als 2 Millionen Aufrufe in der ganzen Welt. Dieses Projekt wurde in mehreren Gruppenausstellungen vor Ort und international in “Be Bold for Change”, Adam & Eve DDB, London, sowie einer Fallstudie in ARTS und GESELLSCHAFT (IYGU) von Mémoire de l’Avenir, Paris, ausgestellt. In jüngerer Zeit wurde es 2017 auf der UNESCO-Weltkonferenz für Geisteswissenschaften in Lüttich vorgestellt.

    Hauptziel – ein stärkeres öffentliches Bewusstsein für die Probleme in Malaysia, insbesondere in Bezug auf die pro-demokratische Bewegung in Malaysia, zu erreichen.
                    – verschiedene Plattformen und Medien zu nutzen, um die Öffentlichkeit zu ermutigen, Kontakte zu knüpfen und sich aus erster Hand über die damit verbundenen Probleme zu informieren.
    – die Rolle von Kurzfilmen in der Menschenrechtsagenda hervorheben

    Hauptthema – Menschenrechte und Redefreiheit in Malaysia.
    – Kurzfilm aus Malaysia

    Veranstaltung Format
    Die Veranstaltung beginnt mit einer Kunstausstellung, die Arbeiten von Ruby Subramaniam zeigt. – Ein Begrüßungsvideo von Ruby Subramaniam über ihre Kunst. ( Optional)

    Eine Sammlung von 3 Malaysische Kurzfilmen – Die Titel werden bald entschieden.

    Ein Q&A mit Lena Hendry

    Dauer – 3 stunde

    Datum – 9th September 2018. in Hamburg
    16th September in Berlin

    Wir suchen nach Partnern für Organisation, Ort, Unterstützung und Förderung, um diese Veranstaltung durchzuführen.

    Bitte zögern Sie nicht, mich jederzeit zu kontaktieren, damit wir über die Möglichkeit der Zusammenarbeit sprechen können. Vielen Dank im Voraus.

    Nirmala Devi Windgaetter
    bersihgermany@googlemail.com
    01722389665

    Global Bersih ist die internationale Interessenvertretung von Bersih 2.0, der Koalition für freie und faire Wahlen in Malaysia. Unser Hauptzweck ist die Unterstützung der malaysischen Zivilgesellschaft bei ihren Bemühungen, die heranreifende Demokratie Malaysias zu stärken. Einer unserer Ansätze ist es, die Stimmen und Geschichten der malaysischen Zivilgesellschaft hervorzuheben und bereichernd zu diskutieren. Bersih Germany is die Vertretung in Deutschland

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Masterpieces in Berlin

You can visit numerous impressive artistic masterpieces from all eras in Berlin’s museums. But where exactly will you find works by Albrecht Dürer, Claude Monet, Vincent van Gogh, Sandro Botticelli, Peter Paul Rubens or the world-famous Nefertiti? We will introduce you to the most impressive artistic masterpieces in Berlin. And can lead you to the respective museum with only one click. So that you can personally experience and enjoy your favourite masterpiece live.

Loading…
X
X

Send this to a friend