archive-title Kategorie-Archive: Zak | Branicka

Kategorie-Archive: Zak | Branicka

Herzlich Willkommen,

alle Ausstellungen sind nach Ihrer Aktualität geordnet. Einige von ihnen sind aber vielleicht nicht mehr zu besichtigen, da die Termine bereits vorüber sind. Sie sind vollständigkeitshalber trotzdem hier veröffentlicht, damit Sie sich als Kunstinteressierter auch über gewesene Termine informieren können. Viel Vergnügen!

Jasmina Cibic | Firm foundations | ŻAK | BRANICKA | 21.01.–08.04.2017

bis 08.04. | #1002ARTatBerlin | Galerie ŻAK | BRANICKA präsentiert ab dem 21. Januar 2017 mit „Firm foundations“ die erste Einzelausstellung der Künstlerin Jasmina Cibic in Berlin. In Ihren Arbeiten sucht Cibic die Schaffung eines Dialog zwischen verborgenen politischen Objekten diverser historischer, sprachlicher oder medialer Räume. In ihrer Praxis thematisiert sie verschiedene Arten, wie Bildsprache, […]

mehr lesen

Ryszard Wasko | Who’s Afraid of Color? (Positive vs. Negative) | ŻAK | BRANICKA | 29.10.2016–14.01.2017

bis 14.01. | #0854ARTatBerlin | ŻAK | BRANICKA zeigt ab dem 29. Oktober die Ausstellung „Who’s Afraid of Color? (Positive vs. Negative)“ des Künstlers Ryszard Wasko. Noch in den 1970er Jahren versucht Wasko in analytischen Fotografien herauszufinden, wieso „ein Negativ, das doch Ausgangspunkt und Vorlage für das Positivbild ist, unwichtig zu sein scheint; so als wäre […]

mehr lesen

Marlena Kudlicka, Ignacio Uriarte, Diogo Pimentão | ŻAK BRANICKA | 10.09.-22.10.2016

bis 22.10. | #0659ARTatBerlin |  ŻAK | BRANICKA zeigt ab dem 10. September 2016 die Gruppenausstellung „3/1/1“  mit der Künstlerin Marlena Kudlicka und den Künstlern Ignacio Uriarte und Diogo Pimentão. ŻAK | BRANICKA ist hocherfreut, die Gruppenausstellung 3/1/1 vorzustellen, ein kollaboratives Projekt der Künstler Marlena Kudlicka, Ignacio Uriarte and Diogo Pimentão. In unserer gegenwärtigen Welt gibt es […]

mehr lesen

KwieKulik | Das Denkmal ohne Pass | ŻAK | BRANICKA | 30.04.–30.07.2016

bis 30.07. | #0503ARTatBerlin |  ŻAK | BRANICKA freut sich, ab dem 30. April 2016 die zweite Ausstellung des Künstlerduos KwieKulik „Das Denkmal ohne Pass“ zu präsentieren. In der im Rahmen des Gallery Weekend Berlin 2016 präsentierten Ausstellung geht es zum ersten Mal um die Kritik des Künstlerduos KwieKulik am repressiven Staat. Das Thema ist […]

mehr lesen

Hristina Ivanoska + Yane Calovski | Galerie ŻAK | BRANICKA | 16.01.-05.03.2016

bis 05.03. | #0345ARTatBerlin |  ŻAK | BRANICKA präsentiert ab dem 16. Januar 2016 die zweite Ausstellung von Hristina Ivanoska und Yane Calovski, „Waisen der Kultur, Legenden und Helden Teil II“. Die zweite Ausstellung von Hristina Ivanoska und Yane Calovski in der Galerie ŻAK | BRANICKA erfolgt als Weiterführung ihres laufenden Interesses an der Frage, […]

mehr lesen

Szymon Kobylarz | Fibonacci Chaos | ŻAK – BRANICKA | 14.11.2015-09.01.2016

bis 09.01. | #0257ARTatBerlin | Die Galerie ŻAK | BRANICKA präsentiert  vom 14. November 2015 bis zum 09. Januar 2016 die zweite Einzelausstellung von Szymon Kobylarz unter dem Titel „Fibonacci Chaos“. Szymon Kobylarz ist ein Künstler, der in seinen Werken gern auf Methoden und Errungenschaften der Wissenschaft zurückgreift. Dabei interessiert ihn jedoch nicht, was die Wissenschaft bewiesen […]

mehr lesen

Ryszard Wasko | Time Sculptures – Konzeptuelle Werke der 1980er | ZAK BRANICKA | 17.09.-24.10.2015

bis 24.10. | #0157ARTatBerlin | Anlässlich der Berlin Art Week 2015 hat ŻAK | BRANICKA erneut die Ehre, eine Auswahl an Arbeiten von Ryszard Wasko, der Legende der polnischen Konzeptkunst, zu präsentieren. Time Sculptures – Konzeptuelle Werke der 1980er, ist nach Time Frames – Konzeptuelle Werke der 1970er, die zweite Ausstellung des Künstlers in der Galerie und […]

mehr lesen

Gruppenausstellung | Bewundernswert ist die Zahl Pi | Zac I Branicka| 27.06.-19.09.2015

bis 19.09. | #0101ARTatBerlin | ŻAK | BRANICKA präsentiert mit „Bewundernswert ist die Zahl Pi“ eine Gruppenausstellung, deren Titel sich auf das Gedicht „Die Zahl Pi“ der Nobelpreisträgerin Wisława Szymborska bezieht. Zu sehen vom 27. Juni bis 19. September 2015. Die Ausstellung umfasst die Arbeiten zweier Künstlergenerationen: Zum einen die Pioniere der konzeptuellen Bewegungen der 1960er und 1970er Jahre […]

mehr lesen
X
X
X