Herzlich Willkommen,

alle Ausstellungen sind nach Ihrer Aktualität geordnet. Einige von ihnen sind aber vielleicht nicht mehr zu besichtigen, da die Termine bereits vorüber sind. Sie sind vollständigkeitshalber trotzdem hier veröffentlicht, damit Sie sich als Kunstinteressierter auch über gewesene Termine informieren können. Viel Vergnügen!

FOTOGRAFIE. Wolfgang Schulz und die Fotoszene um 1980 | Museum für Fotografie | 16.07.-11.10.2020

Das Museum für Fotografie zeigt ab 16. Juli 2020 die Ausstellung „FOTOGRAFIE. Wolfgang Schulz und die Fotoszene um 1980“. Im Mittelpunkt steht das Magazin „FOTOGRAFIE. Zeitschrift internationaler Fotokunst“ und sein Herausgeber Wolfgang Schulz. Anhand von rund 240 Arbeiten von Wolfgang Schulz und anderer Fotograf*innen beleuchtet die Ausstellung eine wichtige Zeit des Umbruchs in der Geschichte […]

mehr lesen

Blue Skies, Red Panic | Die 50er-Jahre in Europa. Ein fotografischer Rückblick | Museum für Fotografie | 29.01.-23.02.2020

Das Museum für Fotografie zeigt seit 29. Januar 2020 die Ausstellung „Blue Skies, Red Panic. Die 50er-Jahre in Europa. Ein fotografischer Rückblick“. Die Fotoausstellung beleuchtet eine Ära, die einen gesellschaftlichen und politischen Neuanfang in Europa markierte. Eine Sonderausstellung des Projekts „Fifties in Europe Kaleidoscope“ in Kooperation mit dem Institut für Museumsforschung – Staatliche Museen zu […]

mehr lesen

Anthony Caro | The Last Judgement Sculpture der Sammlung Würth | Gemäldegalerie | 20.12.2019-12.07.2020

bis 20.07. | Gemeinsam mit der Sammlung Würth präsentieren die Staatlichen Museen zu Berlin in der Wandelhalle der Gemäldegalerie „The Last Judgement Sculpture“, ein Hauptwerk des britischen Künstlers Anthony Caro (1924–2013). Die monumentale, 25-teilige Installation bildet in unmittelbarer Nähe zu den Alten Meistern ein raumgreifendes Ensemble zum übergreifenden Thema „Jüngstes Gericht“. Seit Mitte des 17. […]

mehr lesen

Jussuf Abbo | Kunsthaus Dahlem | 08.11.2019-20.01.2020

Kunsthaus Dahlem zeigt seit 8. November 2019 eine Ausstellung mit Werken des Bildhauers Jussuf Abbo. Mit der Ausstellung Jussuf Abbo trägt das Kunsthaus Dahlem zur aktuellen Aufarbeitung der Kunst- und Museumsgeschichte vor, während und nach der NS-Zeit bei. Die Schau würdigt erstmals seit 1945 wieder in einem musealen Rahmen einen Bildhauer, dessen Schaffen im Vorkriegsdeutschland […]

mehr lesen

Hansjörg Mayer | Typoems und Künstlerbücher | Kulturforum – Kunstbibliothek | 25.10.-12.01.2019

Die Kunstbibliothek im Kulturforum zeigt ab 25. Oktober 2019 die Ausstellung „Typoems und Künstlerbücher“ mit Werken des Druckers und Verlegers Hansjörg Mayer. Der in London lebende Drucker, Lehrer und Verleger Hansjörg Mayer wurde mit seinen drucktechnischen Experimenten und seiner edition hansjörg mayer zu einem der wichtigsten Protagonisten der Konkreten Poesie und der Kunst der 1960er-Jahre. […]

mehr lesen

Cevdet Erek | Bergama Stereo | Hamburger Bahnhof | 18.10.2019-08.03.2020

Hamburger Bahnhof – Museum für Gegenwart – Berlin zeigt ab 18. Oktober 2019 in der Reihe „Musikwerke Bildender Künstler“ die Ausstellung Bergama Stereo des Künstlers Cevdet Erek. In der Architektur- und Soundinstallation „Bergama Stereo“ bezieht sich der in Istanbul lebende Künstler und Musiker Cevdet Erek auf Gestalt, Inhalt und Rezeptionsgeschichte des in Berlin befindlichen Pergamonaltars […]

mehr lesen

Pablo Picasso x Thomas Scheibitz. Zeichen Bühne Lexikon | Museum Berggruen | 14.09.2019–02.02.2020

bis 02.02. | Das Museum Bergguen zeigt ab 14. September 2019 die Ausstellung Pablo Picasso x Thomas Scheibitz. Zeichen Bühne Lexikon als eine Gegenüberstellung von Werken beider Künstler. Kaum ein zeitgenössischer Künstler arbeitet so vielschichtig mit Versatzstücken und Referenzen, die aus dem Alltag und dem Fundus der Kunstgeschichte stammen, wie Thomas Scheibitz (*1968, Radeberg). Seine […]

mehr lesen

Emil Nolde | Eine deutsche Legende – Der Künstler im Nationalsozialismus | Hamburger Bahnhof | bis 15.09.2019

Das Museum Hamburger Bahnhof zeigt noch bis Mitte September 2019 die Ausstellung „Emil Nolde. Eine deutsche Legende – Der Künstler im Nationalsozialismus“. Der Expressionist Emil Nolde ist der wohl berühmteste ‚entartete Künstler’: von keinem anderen Künstler wurden so viele Arbeiten beschlagnahmt, keine anderen Werke hingen so prominent auf den ersten Stationen der Ausstellung Entartete Kunst […]

mehr lesen

Gustave Caillebotte | Alte Nationalgalerie | 17.05.-15.09.2019

Die Alte Nationalgalerie präsentiert derzeit den französischen Maler und Mäzen der Impressionisten Gustave Caillebotte (1848–1894). In der Ausstellung wird sein 1877 vollendetes, zukunftsweisendes Werk „Rue de Paris, temps de pluie“ gezeigt, das erstmals in Berlin zu sehen ist. Gustave Caillebotte war einer der zentralen Akteure des französischen Impressionismus und gehört dennoch zu jenen Künstlern, die […]

mehr lesen
X
X
Send this to a friend